Neuerteilung ohne Sperrfrist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ein positives Gutachten vorgelegt wird, wird dein Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis weiter bearbeitet.

Hast Du denn bereits einen Antrag gestellt ? Rechne nach Antragsstellung etwa mit 3 Monaten bis zur Erteilung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steamer95
29.06.2017, 16:16

Hi nein bisher noch nicht

0

Wenn die Erkrankung inzwischen erfolgreich von Deinem Arzt therapiert wurde und Du keine fahreignungsrelevanten Medikamente mehr nehmen musst, hast Du bei Vorlage eines positiven MPU-Gutachtens auch gute Chancen auf eine Widererteilung der Fahrerlaubnis im Rahmen der vermutlich aktuell laufenden Antragstellung.

Nur in den seltensten Fällen oder höchstens bei besonders grenzwertigen Fällen / Sachlagen zweifelt die Führerscheinstelle ein positives MPU - Gutachten an oder fordert noch gewisse Zusatzauflagen. 

Der sogenannte "Paragraf 70" findet aber nur bei vorherigen Auffälligkeiten mit Alkohol, Drogen, Medikamentenmissbrauch etc. Anwendung, wenn diese Gründe zumindest mitverantwortlich für die Entscheidung der Entziehung einer FE waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steamer95
29.06.2017, 16:21

Danke. Eine mpu brauch ich zum Glück nicht machen, nur ein verkehrsmedizinisches Gutachten

1

Was möchtest Du wissen?