Neuerteilung Fahrerlaubnis, Führungszeugnis?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, diese Einträge könnten dir im Wege stehen. Es kann sein, dass es nun doch zu einer MPU kommt, da man evtl Zweifel an deiner charakterlichen Eignung zum führen eines Kraftfahrzeuges haben kann. 

Asksome 07.08.2017, 15:28

danke für deine Antwort. könnte es nicht sein dass Jugendstrafen, die sich in gemeinnütziger Arbeit und Geldstrafen an Geschädigte nicht ins FZ aufgenommen werden? und falls doch diese nicht mittlerweile schon verjährt sind? das würde mich interessieren..

0
Asksome 22.08.2017, 18:51

Update. Habe heute trotz der oben genannten Umständen meine Fahrerlaubnis neu erteilt bekommen. Die Eintragungen die während meiner Jugend gemacht wurden sind nicht mehr gespeichert und die, die nach dem Delikt, das zum Entzug geführt hat, gemacht wurden, werden nicht beachtet da sie laut Sachbearbeiterin der Führerscheinstelle nicht im Zusammenhang mit dem Verkehr stehen. Somit wahr trotz Eintragungen im Führungszeugnis keine MPU nötig. 

0
diePest 23.08.2017, 02:19
@Asksome

Glück gehabt, bei uns hätte es eine gegeben.. ist immer Ermessenssache und wir haben eine böse Dame sitzen. ^^

0

Was möchtest Du wissen?