Neueröffnung Sportgeschäft

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglich ja, aber ich denke dir würden einige Kenntnisse fehlen um das Geschäft wirklich gut zu leiten. Kennst du dich denn aus mit den Marketingstrategien, Geschäftsformen und deren Vor- und Nachteile, Umsatz- , Vorsteuer etc. . Weißt du was man beachten muss wenn man Mitarbeiter beschäftigt, wie man Investitionen kalkuliert, Kapitalwertmethode UVM.... ? Ich glaube selbst frisch nach einem Studium würde sich das jemand noch nicht zutrauen.Erstmal etwas Berufserfahrung sammeln.

Ich würde das ganze natürlich nicht alleine aufziehen... Außerdem ist meine Mutter ebenfalls selbstständig. Ich seh hier einfach nen riesen Markt - ist aber wahrscheinlich eher eine Idee aus meinem Jugendlichen Leichtsinn heraus... Ich ging mir mehr darum, ob das überhaupt ginge.

0
@teemaschine

Theoretisch möglich wäre das sicher. Wenn man ein Geschick dafür hat und sich weiträumig informiert und Hilfe hat, dann kann das auch klappen. Ich wollte dir nur aufzeigen, dass ein eigenes Gewerbe oft komplexer ist als man sich das vorstellt. :)

0
@Flarestar

Für die umfassende Antwort und den Euphoriebremser bin ich auch sehr dankbar g Werd die Idee trotzdem noch ein wenig verfolgen und mal ein paar Sportvereine ansprechen, wo die jetzt ihre Ausstattung beziehen...

0

Man rechnet sich leicht reich.

Wenn du in der Branche keine Kenntnisse hast, dann eigne sie dir vorher an. - Wie muss der Laden aussehen, wie hoch muss deine Marge sein, wo kaufst du deine Ware, gibt es dafür Alternativen, und, und und.

Vielleicht machst du in einer Nachbarstadt einmal ein Praktikum in einem Sportgeschäft.

Hüte dich davor, aus reiner Euphorie ein Geschäft zu eröffnen. - Du findest deine Idee toll. Aber deine Kunden...(?) Für die ist es nur ein Sportgeschäft mehr.

Was kannst du besser als andere? Welchen zusätzlichen Nutzen kannst du deinen Kunden bieten? Warum sollten die Kunden zu deinen Gunsten ihrem bisheriges Fachgeschäft den Rücken kehren? - Beantworte dir diese Fragen bevor du weiterplanst.

jeder kann ohne jegliche ausbildung so ein gewerbe anmelden und betreiben. gar kein problem.

"es können" und "es tun können" sind zwei unterschiedliche Dinge. :)

0

Wo finde ich Stellenangebote in der Entwicklungshilfe für Wirtschaftswissenschaftler?

Hallo,

ich interessiere mich für Jobs im Bereich der Entwicklungshilfe und würde zugleich gerne im Ausland arbeiten. Bisher tue ich mich allerdings schwer, passende Stellenangebote zu finden. Meistens werden mehrjährige Berufserfahrung oder sehr, sehr spezielle Vorkenntnisse vorausgesetzt, die jemand, der gerade die Uni absolviert hat, in der Regel nicht hat.

Daher meine Frage: Kennt jemand eine gute Anlaufstelle (Jobbörse), in der es auch Stellenangebote im Bereich der Entwicklungshilfe für Interessenten gibt, die gerade ein Studium der Wirtschaftswissenschaften (VWL, BWL) abgeschlossen haben?

Viele Grüße und einen schönen 1. Mai!

...zur Frage

Hilft das Jobcenter oder ne Bank jemanden der ne Geschäftsidee hat also auch finanziell??

Hallo Leute, ich hab ne Geschäftsidee und weiss nicht wo ich anfangen soll. Wisst ihr ob ne Bank einen Kredite gibt um ein Geschäft aufzubauen? Im Jobcenter gibt es eine Frau bei der man einen Termin machen kann aber was muss man dafür alles mitbringen?

...zur Frage

Server Vermietung. Game-Server | Rechtliche Fragen.

Guten Abend,

Ich möchte im kommenden Jahr eine Server Vermietung eröffnen. Das nötige Kleingeld und Engagement besitze ich, jetzt möchte ich mich aber auch um die Rechtlichen dinge kümmern, sprich - was benötige ich um so ein Geschäft eröffnen zu dürfen, wie sieht es aus mit der Haftung für die Server, darf ich die Server an Minderjährige vermieten? Das sind alles Fragen die mich interessieren würden. Ihr könnt mir auch gerne Tipps erteilen falls ihr Erfahrung in diesem Business habt.

Wichtig ist noch das ich mich bzw. meine Vermietung auf Game-Server und Voice-Server spezialisieren möchte.

Ich hoffe es finden sich hier Leute die mir bei meinen Fragen helfen könnten. ;)

Mfg. Nazizi

...zur Frage

Projektmanager werden - was studieren?

Hallo erstmal!

Ich interessiere mich sehr für den Beruf des Projektmanagers und würde das sehr gerne später mal machen. Ich hatte eigentlich geplant, Psychologie zu studieren, deshalb meine Frage:

Wie werde ich eigentlich Projektmanager bzw. was muss ich studieren? Ich habe gehört, dass man meistens BWL studiert und sich dann später irgendwie auf Projektmanagement spezialisiert, aber muss das so sein?

Könnte ich auch mit einem abgeschlossenen Wirtschaftspsychologiestudium ein Projektmanager werden?

Welche Möglichkeiten gibt es noch?

Danke schonmal für eure Hilfe

Liebe Grüße!

...zur Frage

Finanzierung als Student bei Saturn?

Guten Abend zusammen,

ich interessiere mich für eine Neuanschaffung. Leider fehlt mir das nötige Kleingeld und ich kriege es auch nicht gebacken langfristig zu sparen (nicht weil ichs nicht habe, eher eine ausgabefreudige Freundin).

Ich habe mit aktuell 2 (im kommenden Semester sogar 3) stellen als studentische Hilfskraft zu je 250€ im Monat in der Uni (abzüglich der Steuern). Doch leider sind die Verträge jeweils befristet (6 Monate). Die Jobs sind mir auch über die Verträge hinaus sicher. Nebenbei gebe ich noch institutionell Nachhilfe und verdiene da zwischen 200 und 300 € im Monat - da gehen aber noch Steuern weg. Kindergeld kommt auch noch drauf.

Finanziell komme ich langfristig klar und könnte mir eine zusätzliche Ausgabe leisten, aber sieht das die Saturn FInanzierung auch so? Hat da jemand Erfahrung? Im Internet gibt es keine eindeutige Auskunft bezüglich Studenten.

...zur Frage

Ausbildung abbrechen um sein Ziel zu erreichen?

Würde eure Meinung gerne anhören und zwar

Bin 20 Jahre alt habe einen Realabschluss und mache Ausbildung zum Einzelhandelkaufman und würde gerne die Ausbildung abbrechen

Der Grund will mich in den nächsten 5-7 Jahren selbständig machen Caffe Restaurant eröffnen

Leider ist die Ausbildung zum Einzelhandelkaufmann falsch da ich dort einfach nix neues lerne und die Arbeit im Einzelhandel mir absolut nicht gefällt da ich mich später im Gastro selbständig machen will und die Arbeit mir dort sehr gefällt hab mal Praktikum dort gemacht ... Ich habe nur die Ausbildung im Einzelhandel angefangen weil ich dort ein Platz bekommen habe sonst wäre ich ohne Ausbildung ....

Ich will doch lieber Studieren BWL (wird mir helfen wenn ich ein Unternehmen aufbauen will ) und neben bei will ich in Gastro arbeiten vlt in Starbucks oder im anderen Caffe

So da ich jetzt fast 21 bin und nicht Studieren kann will ich Ausbildung abbrechen und um Gastro 2 Jahre lang Arbeiten Teilzeit oder Vollzeit sollte ohne Ausbildung glaube ich gehen und nach den 2 Jahren Berufserfahrung kann ich die Fachhochschulreife nachmachen auf einer Abdenschule und dann BWL Studieren und wie gesagt neben her etwas im Gastro Arbeiten ..

So und wenn ich mein BWL Studium abgeschlossen habe und mehrere Jahre im Gastro gearbeitet habe werde ich genug wissen , Erfahrung und Geld haben um mich Selbständig zu machen und ein Caffe eröffnen

So was glaubt Ihr kann ich es so machen den einfach Ausbildung zu ende machen (noch fast 2,5 Jahre) und dann im Einzelhandel zu Arbeiten oder weiterbilden in dem Bereich will ich einfach nicht

Kann ich den weg wie ich beschrieben habe so gehen Job im gastro suchen Ausbildung abbrechen 2 Jahre lang arbeiten Fachabi nachmachen BWL Studieren neben her im Gastro Arbeiten in der Freizeit sich zusätzlich weiterbilden Kontakte knüpfen und nach dem Studium und Arbeit sich selbständig machen ( Da ich ja dann schon alles haben werde Geld Wissen Erfahrung vlt paar gute Kontakte usw

Mein Lebensziel ist es ein Caffe zu eröffnen gerne später auch mehrere und damit einfach erfolgreich sein ( und die Arbeit von 10-15 Stunden würde mich nicht stören wenn ich mein Ziel erreichen kann )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?