Neuer Versuch. Brauche wirklich Hilfe?

...komplette Frage anzeigen Geht um die 1. Aufgabe - (Mathe, matrizen)

2 Antworten

So wie du 2 * 3 rechnen kannst, kannst du auch (a+b) * (c+d) rechnen:
jedes mit jedem aus den verschiedenen Klammern.
(a+b) * (c+d) = ac + ad + cb + bd

Falls dein i jetzt tatsächlich die Einheit der imaginären Zahlen sein sollte und nicht nur irgendeine allgemeine Zahl, musst du nur bedenken, für eine -1 zu setzen. Im Übrigen multiplizierst du es ganz "normal":

(1 + i) (2 - i) = 2 - i +2i - i² = 2 + i -(-1) = 3 + i

Da ich es gerade sehe:

2i * (3 + i) = 6i + 2i² = 6i - 2          denn i² = -1

Man schreibt es aber meist mit i hinterher, also     -2 + 6i

0

Wenn du es mit Zahlen kannst, dann setzt du hier dafür eben einfach die Glieder bzw. die Binome dafür ein. Nennt sich glaube das "Kreuzprodukt".

Ich verstehe das nicht ganz .. Mich irritiert halt ziemlich das i .. Habe mir schon viel im Internet angeschaut aber nirgendswo wird dieses i erwähnt .. Mir wurde gesagt das ist eine Zahl aber ich hab keine Ahnung wie man das wegbekommen soll, bzw wie man so auf die einheitsmatrix kommen soll

0
@Lara45566

Das i ist die Imaginäreinheit einer Komplexen Zahl z = 34 + 3i, wobei i=Wurzel(-1) ist. Rechne wie gewohnt und was du nicht verrechnen kannst (nur Gleichartiges) läßt du als Faktor im Produkt stehen!

0

Was möchtest Du wissen?