Neuer Thailändischer E-Pass in Deutschland

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An sich sollte die (noch gueltige!) thailaendische ID Card ausreichen. Zumindest bei der Passbeantragung in Thailand wird das Hausbuch nicht benoetigt. Jedenfalls kann ich mich nicht erinnern, dieses bei den inzwischen ca. 10 Passbeantragungen fuer meine Frau und unsere Kinder je benoetigt zu haben.

Genau weiss ich es aber nicht weil die Paesse fuer meine Familienangehoerigen bisher immer nur in Thailand beantragt wurden.

pluggy 02.07.2014, 17:43

Hier gehts nicht um eine Passbeantrag in Thailand , vielmehr um eine in Deutschland.

0
DerCAM 03.07.2014, 00:55
@pluggy

Genau das hatte ich auch ausdruecklich betont und weiterhin darauf hingewiesen, dass ich zu eventuellen Abweichungen bei einer Beantragung in Deutschland nichts sagen kann.

0
pluggy 03.07.2014, 18:15
@DerCAM

Dann gilt der alte deutsche Spruch: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

0

Ich nehme mal an, dass deine Frau die thailaendische Staatsbuergerschaft besitzt und du in Deutschland bei der Thailaendischen Botschaft einen neuen Reisepass beantragen willst. Hat sie jetzt deinen Familiennamen? Dann musst du die Heiratsurkunde, aus der die Namensveraenderung ersichtlich ist, vorlegen.

Dann musst du den alten Reisepass vorlegen und fuer sie einen festen Wohnsitz in Thailand nachweisen. Eine alte ID-Card reicht dazu nicht aus, aber ein aktueller Auszug aus dem Hausregister.

DerCAM 02.07.2014, 00:31

Wo steht die Namensaenderung in der Heiratsurkunde? Die Namensaenderung erfolgt doch erst nach der Eheschliessung. Dann ist die Heiratsurkunde aber bereits ausgestellt. Dass der Name geaendert wurde, geht aber aus der ID Card hervor. Die wird ja bei einer Namensaenderung neu ausgestellt.

Wieso benoetigt ein im Ausland lebender Thai fuer die Passausstellung einen Nachweis ueber einen Wohnsitz in Thailand? Bekommen Thais ohne Inlandswohnsitz keine Paesse?

Bist du dir wirklich sicher, dass deine Antwort richtig ist?

1

Was möchtest Du wissen?