Neuer Stromanbieter. Wechsel automatisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einem Umzug in eine neue Wohnung musst du den Strom für die alte Wohnung bei RWE abmelden und Strom für die neue Wohnung anmelden. Welchen Anbieter du für die neue Wohnung wählst, bleibt dir überlassen. Du wirst nur automatisch abgemeldet, wenn du innerhalb eines Wohnverhältnisses den Anbieter wechselst.

Den Strom bei RWE musst du bei einem Umzug selbst abmelden, das geht tagaktuell auch rückwirkend bis zu 6 Wochen.

Das gleiche gilt für die Anmeldung der neuen Wohnung.
Ein Umzug ist kein Lieferantenwechsel im klassichen Sinne.


Bei einem normalen Wechsel innerhalb eines Anschlusses, passiert die Abmeldung im Normalfall durch den neuen Anbieter. (außer bei Sonderkündigung)


Hier muss man einiges beachten.

Hast Du für die "alte" Wohnung einen Vertrag mit RWE - also nicht Grundversorgung? Dann muss Du den Vertrag zum Vertragsende kündigen.

Wenn RWE in der neuen Wohnung nicht liefern kann, dann kannst Du theoretisch zum Umzugstermin in Zukunft kündigen.

Kann RWE liefern, dann kann RWE die Erfüllung des Vertrages bis zum regulären Vertragsende bestehen.

Abhängig davon ergibt sich die Wechselmöglichkeit zum "neuen" Versorger.

Klar hast du mit RWE einen Vertrag wenn du von dieser Firma Strom beziehst.Dann bist du bestimmt in  der Grundversorgung.Die Kündigungsfrist ist 2 Wochen.Bei einem Wechsel gibst du bei Check24 den derzeitigen Anbieter an mit Kundennummer und das der neue Anbieter für dich kündigen soll.

Was möchtest Du wissen?