Neuer Stromanbieter trotz Speerung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

du wirst 3 Probleme haben:

  • wenn die sperrung schon eingeleitet ist, dann wird der neue energieversorger nicht wieder aufsperren.
  • der neue Energieversorger wird sich mit dem alten kurzschließen, dieser wird dann wohl sagen was sache ist
  • die Schufa und oder ähnliche auskunftsteien werden kenntniss erlangen, was den Abschluss eines neuen Vertrages erschwert und oder unmöglich macht...

ICH möchte dir jetzt hier mal nicht unterstellen, dass du vorhast jemannden zu betrügen, aber der Energieversorger wird wohl misstrausisch werden. demnach hast du also nur 2 optionen:

  • du wechselst, und hast trotzdem keinen strom
  • es kommt garkein wechsel zustande

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eher unwarscheinlich die sperrung wird immer duch den netzbetreiber, grundversorger duchgeführt. der wird übrigens auch bei einer neubeantragung involviert, da dort die zählernummern hinterlegt sind...

einzige chance, den strom auf einen anderen namen anmelden... der wauwau oder die miezekatze waren bisher immer beliebte alternativen...

das ganze hat aber 2 haken:

1.) wenn wauwau oder miezekatze nicht bezahlen können, wirds kritisch

2.) es ist und bleibt BETRUG immerhin entsteht so mehr als nur der grobe Eindruck, dass hier jemand vor hat, sich vor seinen pflichten zu drücken...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wegen Zahlungsverzug gesperrt bist, bekommst du auch keinen Strom von einem anderen Anbieter. Der Strom kommt ja nach wie vor aus der gleichen Quelle. Nur deine Rechnung käme von anderer Stelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist genauso wie die eine tankstelle gibt mir kein benzin mehr wegen fehlender bezahlung,da geh ich halt zur nächstens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr nicht für die Sperre verntwortlich seid, habt ihr natürlcih ein Recht darauf, an Netz zu dürfen. Und ihr könnt euch den Anbieter aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung warum eine Sperre eingerichtet wurde aber resultiert das daraus, dass Rechnung en nicht bezahlt wurden, dann kannst Du wechseln wie Du möchtest. Erst nach Zahlung der Aussenstände wird, wer auch immer, die Sperrung aufgeben.

Auch wäre ich vorsichtig wenn es im Strom-Schulden geht. Solltest Du einen Wechsel beantragen kann der alter Anbieter hier durchaus auf die Idee kommen einen entsprechenden Strafantrag zu stellen.. "Warenkreditbetrug, Erschleichung von Leistungen" weil der in diesem Verhalten eine Absicht erkennen könnte

Auch ein neuer Anbieter wird erst einmal vorsichtig sein und ggfs. Zahlung auf Vorkasse verlangen ... Fakt: Unbezahlte Rechnung, schwer eine Sperrung umgehen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja dann wird das wohl gehen.

kannst doch auch bei dem jetzigen anbieter sicher bleiben, sind ja die schulden vom anderen mieter der bude dann.

würde einfach anfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?