"Neuer" Rückfall...:Dosierung von Levetiracetam erhöhen oder nicht? Was sonst tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich bin zwar wesentlich älter als Du, habe aber die gleichen Probleme. Bevor Du irgendein Medikament erhöhst, mußt Du in jedem Fall zum Arzt, um Deinen Levetiracetam-Spiegel testen zu lassen. Wenn die Werte im Blut in Ordnung sind, brauchst Du keine Erhöhung. Also Finger weg von der Selbstmedikation. Ich habe in den letzten beiden Jahren 24 Mal im Krankenhaus gelegen, letzte Woche sollte ich wieder dorthin, weil ich so gerade eben noch den Notarztwagen rufen und die Tür öffnen konnte, nur hoch kam ich nicht mehr. ICH HASSE KRANKENHÄUSER WIE DIE PEST, kann Dich also gut verstehen. Aber geh bitte erst zum Arzt! Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JRJRJR
03.11.2015, 17:01

oke..ja danke dir auch ... aber ist es denn jz ein aufwach grand mal Anfall den ich aufeinmal hatte heute morgen?

0
Kommentar von JRJRJR
03.11.2015, 17:08

achso oke ..

0
Kommentar von JRJRJR
03.11.2015, 17:09

und wie alt bist du mittlerweile wenn ich fragen darf?

0
Kommentar von JRJRJR
03.11.2015, 17:44

oh oke.... Naja also ich bins schon find ich, ich hab die Epilepsie ja seit ich 5 bin und hab schon einiges mitgemacht ... ich will nächstes Jahr eigentlich auch weiter zur Schule gehen und Abi machen usw und hab auch generell so einiges vor ,aber wenn mir dann jz aufeinmal demnächst auch noch tagsüber was dazwischen kommt ist es schon peinlich und macht mir eigentlich so ziemlich alles kaputt ... ausserdem weiss ich ja garnicht wies ist tagsüber einfach mal umzukippen... aber ich kanns mir denken..deswegen...

0

Laien können dir nicht helfen. Auch Selbstbetroffene nicht, weil sie auch nur Laien sind. Zudem sind deren Erfahrungen nicht auf dich übertragbar. Jeder Körper ist anders und reagiert anders. Wenn du unterschiedliche Meinungen von Selbstbetroffenen erhältst, wie willst du als Laie und Kind beurteilen können, welcher Rat richtig ist????

Es kommt nicht darauf an, wozu du Lust hast. Es geht um deine Gesundheit. Du mußt dich in ärztliche Behandlung begeben. Selbsttherapien sind mehr als gefährlich. Damit kannst du dir sehr schaden, deine Krankheit sogar verschlimmern, eine Heilung verzögern.

Sei vernünftig. Du bringst dich ohne ärztliche Behandlung selbst in eine unnötige Gefahr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JRJRJR
03.11.2015, 15:23

bin kein Kind ,bin 15, ne ich geh zu keiner Behandlung mehr. Die Frage war nur, ob ich das Medikament höher nehmen soll oder nicht .

0
Kommentar von JRJRJR
03.11.2015, 15:46

ach, sie wissen einfach genau was dann passieren wird...

0
Kommentar von artemus
03.11.2015, 19:51

Heilung verzögern? Interessant. Erstmal über Epilepsie informieren bitte, vor allem diese Form, und dann mitreden. Epileptiker, vor allem wenn sie die Krankheit schon lange haben, kennen sich und den eigenen Körper schon gut, außerdem steht oben ja “besprochen mit meinem Neurologen“.

0

Was möchtest Du wissen?