Neuer Ram Riegel, PC startet nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vl Unterstützt dein Mainboard den neuen RAM Riegel nicht, lese mal deine Anleitung zum Mainboard falls eine vorhanden ist.
Oder vl benützt du falsche Steckplätze, Ich empfehle dir die Anleitung vom Mainboard( Mainboard= Große Platte, wo alles drauf gesteckt wurde

Kommentar von Kacerator
19.10.2016, 16:17

Das einzige was mir jetzt so aufgefallen ist, ist:

4 x 240-pin DDR3 DIMM slots Supports Dual Channel DDR3 1333/ 1066MHz non-ECC, un-buffered memory

(Max 8GB on 64-bit Operating Systems)

Aber auf der Verpackung von meinem RAM mit 1600MHz steht abwärtskompatibel. :/

0
Kommentar von Aktzeptieren
19.10.2016, 16:26

dann brauchst du wahrscheinlich einen 1066MHz RAM Riegel

0

Kann sein, dass das board mit der MHz Zahl nicht klar kommt, oder er zu viel Volt braucht... oder falscher Steckplatz nicht richtig drinnen usw

Kommentar von Kacerator
19.10.2016, 18:24

Also zu viel Volt bezweifel ich, da meine beiden alten genauso viel hatten (1,5V). Auf der Verpackung meines neuen Riegels steht 1600MHz - abwärtskompatibel... Müsste das dann nicht automatisch gedrosselt werden?

0
Kommentar von ArcticFox1
19.10.2016, 21:49

Abwärtskompatibel heißt nur, dass wenn ein 2. langsamerer Riegel verbaut ist, dass der schnellere runtertaktet. Wenn das board mit dem RAM aber nix anfangen kann bringt das nichts

0
Kommentar von ArcticFox1
20.10.2016, 19:16

Entweder aufschrauben, oder mit Software cpu_z. Dann mal nach dem Manual googlen. Da sollte dann stehen welchen RAM man verbauen kann.

0

Was möchtest Du wissen?