Neuer PC oder PC "aufrüsten"?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

zunächst solltest Du mal nachsehn, welche Leistung ( Watt ) Dein Netzteil überhaupt leisten kann. ( Das stht nest Hersteller und Modell auf einer Seitenwand des Netzteil-Gehäuses )

Ein schneller Quadcore lohnt sich für die Sockel LGA-775 Plattform nicht mehr wirklich, wenn Dein Mainboard keine guten OC-Eigenschaften / bzw. Möglichkeiten anbietet. Sonst könntest Du nach einem gebrauchten Core 2 Quad Q6600 suchen und den übertakten. ( kostet bei E-Bay ~ 40-60 € )

Schnellere Grafikkarte ~ 100-150€ könnte noch lohnen, wenn das Netzteil mitspielt. Beim möglichen Speicherausbau kommt es darauf an, welches Mainboard verbaut ist, bzw. wieviele Speicherbänke noch frei sind. 1-3 GB zusätzlich könnte man drüber nachdenken.

mfg

Parhalia

Das war ein Fertig-PC, oder? Die sind spieltechnisch meistens eher meh. Ich würde mir was zusammenstellen lassen. Ich hatte mir meine Kiste selbst mithilfe von computer-base.de zusammengebastelt. Kannst die Zusammenstellung deines Kollegen da ja auch nochmal gegenchecken lassen.

Bei deinen Komponenten würde ich als Laie auf jeden Fall nach einer neuen Grafikkarte schauen und auf jeden Fall(!) den Arbeitsspeicher erweitern. Du nutzt ein 64-Bit-System mit nur 3GB-Speicher, dein Betriebssystem könnte aber mehr!

Dabei natürlich auch gucken, dass alles mit Mainboard und Prozessor kompatibel ist.

Grüßle MM

Da es sich anscheinend um ein PC von der Stange handelt würde ich alles neu machen , das macht kein Sinn du kannst eigentlich alles außer die Festplatte wegschmeißen wenn du aufrüsten willst , aber ich würde dir empfehlen einen neuen aber selber zusammenzubauen

Der Sockel (LGA 775) ist schon veraltet und nicht mehr gebräuchlich, von daher lohnt sich da kein Aufrüsten mehr.

Es kommt auch darauf an, was du mit dem Rechner machen möchtest.

Aber in deinem Fall würde ich auf jeden Fall eine Konfiguration empfehlen und keinen Fertig-PC.

Kalkulieren wieviel wenn möglich 8Gb Speicher kosten und eine leistungfähigere Grafikkarte.

Wenn es mehr als ein neuer PC ist, ist die Entscheidung gefallen.

je nach dem was du an geld zur verfügung hast wenn du mind. 500 zur verfügung hast lass dir einen pc zusammenstellen von deinem freund

fals du nicht mind 500€ verfügung hast kauf eine neue graka für mind. 150€ (alles darunter lohtn einfach nicht) und rüste auf 8gb ram auf kostes ca 60-80€

Sag mir dein Budget dann kann ich dir was ordentliches zusammenstellen , den kannst du auch wenn du willst zB bei Alternate direkt zusammenbauen lassen

Ich würde sagen min. 500€ (was aber wahrscheinlich nicht der Fall sein wird) oder dann halt 700€ - 800€.

0
@Cyfexx

Soll es ein Gaming PC sein oder eher ne Workstation?

0
@Cyfexx

Bei dem Budget würde ich dir eine 1. Grake = HD 7870 TOP P/L-Graka 2. CPU = Xeon E3-1230v3 absoluter Geheimtipp kriegst nen i7 ohne eingebaute Grafikkarte für den Preis einer i5 3. Mainboard=GA-H77-D3H 4.CPU Kühler=Arctic Cooling Freezer 13 5. Laufwerk= irgendein LG Teil , 15€ reichen aus 6.Netzteil=BeQuiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze 7.Arbeitsspeicher= 2x4GB Kingston ValueRAM DDR3-1333 DIMM CL9 8.Gehäuse = Sharkoon Vaya Value oder ein anderes was dir gefällt Insgesamt 680€ wenn du noch 120€ raufpacken willst steck dannd das Geld in ne bessere GraKa

0

definitiv einen neuen. Meiner hat die GTS 8800 und den E6700. Ist schon komplett ausgeschöpft. Deiner ist ja schon Rarität

Was möchtest Du wissen?