Neuer PC für Gaming und Bild/Videobearbeitung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die CPU ist zwar ganz nett, aber die 960 ist definitiv unterdimensioniert für das System

Ich würde nen Xeon E3 1231 V3 nehmen. der ist kaum langsamer, aber 100€ günstiger, da du keine integriert Grafikeinheit hast. Das Geld was du dann über hast würd ich in ne 512er ssd stecken statt der 256er.

Beim Netzteil wäre das genaue Modell wichtiger als die eigentliche Leistung, denn in den meisten Rechnern laufen ziemliche Murks Netzteile :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkherone123
17.03.2016, 21:37

Grafikkarte soll dann später ein 980 werden aber erst mal brauch ich ein neuen Grundrechner und die 960 hab ich erst neu. Aber ansonsten danke für deine Empfehlung und Tipps 👍

0
Kommentar von GelbeForelle
17.03.2016, 22:09

nimm ne r9 490, kommt evtl eher als die gtx 1080/70, statt der 980

0

16GB RAM bei Videobearbeitung sind schneller voll als du gucken kannst. Das hängt aber auch damit zusammen, wie lang deine Videos sind und wie viel du daran herumschnipselst oder diese mit Effekten überhäufst.

Die Graka ist eigentlich Ok, denn die meisten Programme nutzen auch momentan eher den Prozessor, als die Graka zum Rendern. Die Graka kann das zwar wesentlich schneller wie eine CPU, aber wir wissen ja auch nicht welche Software du dafür verwenden möchtest.

Tatsache ist, das die meisten Programme (Videoeditor/Renderer), die sowohl die CPU als auch die Graka voll auslasten, richtig richtig teuer sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkherone123
17.03.2016, 21:46

Ich schneide viel aber Effekte kommen so gut wie nie im Video rein. Ich schneide mit Magix video Deluxe 2015, also ich kann auch den GPU auswählen. Ich möchte kein Ultra High End System haben, aber sollte schon für die nächsten 5 Jahre was taugen.

Vielen Dank für deine Antwort 👍

0

Was möchtest Du wissen?