Neuer PC für Freund

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/8c59da220f68ba1f84338268c21cbf7e209d9e201a972c8ec94 das Teil kann alles kannst gerne noch nen 600 Watt netzteil nehmen i7 ist zwar schneller aber auch 110 teurer

Klingt auch nicht schlecht.

Jedoch sind 500 Watt zu wenig wenn man an die Zukunft denkt und da er sich vl. in ein paar Monaten ne' stärkere Grafikkarte zulegen will, sorgt er lieber jetzt schon vor.

Die 100€ Aufpreis für die CPU sind es schon wert. Vorallem wenn man sich mit Videobearbeitung auseinander setzt. Daher müssen auch 16 GB Ram drinne sein.

Windows 8 kommt nicht in Frage. Er möchte umbedingt bei Windows 7 bleiben.

Die R9 280X klingt dafür aber nicht schlecht.

0

fürs gamen ist der perfekt bf4 mit kantenglätung und vollen details immerhin auf 40 fps ohne msaa und fxaa auf 70 fps

0

aber du musst auch an deine 1000 euros denken mit dem ganzen Zeug was er will kommste da nicht unter 1300 weg

0
@Cyph3r

Ja, ich denke der PC müsste die Leistung erbringen, die er sich vorstellt.

Ja, hab mit ihm drüber gesprochen. Wenn's bisschen mehr ist, ist's kein Problem. Außerdem kann man ja in der Zwischenzeit z.B. die HDD weglassen und diese später nachkaufen. So spart man sich auch bissel Geld.

0

100+ cpu 100+ ram und meine gtx 970 plus i7 4790K läuft bei knapp 350 watt insgesamt im OC modus knapp 400 insgesamt hab ich rund 550 zur verfügung

0
@Cyph3r

100€ CPU ist klar. 100€ RAM eher nicht. Bekommt man sehr viel billiger. Ok, für dich reichts. Lasstest deine Grafikkarte aber auch nur annähernd ganz aus? Das glaube ich nicht. Das schafft man meistens nur bei Videobearbeitung. Bzw. beim rendern.

0

meine Grake läuft bei 1360 mhz und sag mir jetzt nich das das wenig ist ^^ das is ne gaming g1 die is ab werk schon mit rund 1170 overclocked

0
@Cyph3r

Nein, ist auf keine Fall wenig. Da kann ich dir nur Recht geben - dass du dann aber nur rund 500 Watt brauchst, glaube ich nicht.

0

wie oft sag ich das eigentlich das ist nur bei den Original GeForce so die anderen Hersteller wie MSI und Gigabyte haben normale 4096

0
@Cyph3r

Ou, das wusste ich nicht. Dann sollte es kein Problem sein. Ohne Speicherbegrenzung.

0

:D

0

jo das sagt mir heute jeder dritte in allen threads ich kann mit meiner gigabyte gaming g1 970 jedenfalls 4 gb beanspruchen

0
@Cyph3r

Hab jetzt die Komponenten-Liste nochmal grundsätzlich überarbeitet. Mache nen neuen Thread auf. Der Freund hat sich's nochmal grundlegend überlegt.

0
@Cyph3r

Die Karte hat ja auch 4GiB aber die letzten 500 MiB sind langsamer angebunden als der Rest.

Haben glaube ich viele falsch verstanden.

0
@Fabi245

Das dachte ich mir fast. Irgendwo müssen sie ja den Haken einbauen.

0

Vielleicht statt der ssd eine Normale Festplatte und dafür eine bessere Grafikkarte ?

Meinste er soll da nochmal was rauflegen? Glaube nicht, dass er da allzu begeistert ist. Außerdem hat er nur ne' alte HDD mit 500GB aus seinem Laptop. Die würde er dann als Zweitspeicher verwenden. Wenn er die SSD aber nicht nehme, würde ihm nur die alte bleiben. Denn eine neue HDD will er nicht.

0

Die GraKa müsste eigentlich ausreichen. Und SSD ist schon deutlich besser als HDD.

0
  • Windows 8.1 wäre besser da Windows 10 wahrscheinlich in weniger als einem Jahr rauskommt und man dann wenn man Windows 8.1 weniger als ein Jahr hat kostenlos Updaten kann

  • Zu kleine Festplatte

  • Nimm statt i7 : Xeon – ist genau so gut

  • Du hast keinen Prozessorkühler...

Naja, er will bei Windows 7 bleiben. Wollte ihm das auch ausreden. Aber da lässt er sich nichts sagen. Er bleibt bei Windows 7 bis keine Updates mehr rauskommen und das ist 2018.

Er hat noch ne' HDD. Vom seinem altem Laptop.

Hmm, da hab ich kaum Erfahrung mit. Bleib glaube beim i7.

Ja, ist jetzt dabei. Danke! :)

0

Also 1. Du hast 2 mainboards drinne tausche beide gegen asrock z97 killer zweitens 700 Watt is viel zu viel 500 watt gold reichen allemal. 16 gb ram sind unnötig 8 reichen ich bastel dasmal neu zusammen

Naja, bei Videobearbeitung braucht man 16 GB Ram teils schon. 700 Watt ist reine Vorsorge. Vl. kommt später mal ne 780 etc. rein.

0

man kommt kaum mit 2 gtx 970 an 700 ran wenn dan gold netzteil verbaut ist

0
@Cyph3r

Tja, was ist wenn in den nächsten Monaten leistungs-fressendere Grafikkarten am Markt mit mehr Leistung sind?

Dann Schaden die 700W nicht.

0

man kauft keine Graka und nutzt sie nurn par Monate

0
@Cyph3r

Naja, er weiss an wen er sie dann weiterverkaufen kann. Derzeit hat er noch nicht das nötige Budget sich eine 500€ + Grafikkarte zu kaufen. Das macht er später.

0

achso die 980 verbraucht aber ähnlich viel wie die 970 mehr watt bräuchte man wenn man zwi 970 nimmt was eh viel geiler als eine 980 ist im PL und in der Leistung

0
@Cyph3r

Ja, zwei Grafikkarte sind im Grunde immer schneller als ein stärkeres Modell.

0

jap vielleicht hol ich mir in 1-2 Jahren oder so auch ne zweite

0

ein i7 4790k ist in Sachen Gaming und PL nicht zu schlagen die 5000er haben aber Vorteile bei Videobearbeitung

0
@Cyph3r

Hab jetzt die Komponenten-Liste nochmal grundsätzlich überarbeitet. Mache nen neuen Thread auf. Der Freund hat sich's nochmal grundlegend überlegt.

0

kk

0

Wofür soll der PC denn gebraucht werden?

CPU Kühler?

Für Gaming. Wenn alles auf halbwegs hohen Einstellungen mit einer spielbaren FPS-Rate läuft, genügt es vollkommen.

Ist jetzt dabei. Danke für den Tipp!

0
@Fabi245

Achja zum Thema Windows 7 um 20€.

Bei dem Preis kannste dir ja denken, wasste bekommst. Auch wenn's ne' Lizenz ist, die funktioniert.

Dann kann er sich gleich ne' OEM installieren, die aktiviert ist. (=> illegal)

0
@markus9999

So eine Lizenz ist völlig legal. Würde vom BGH in einem Urteil beschlossen. Auch eine OEM auf einem anderen Rechner (nicht beide) zu nutzen ist vollkommen legal.

16 GB sind ja ok wenn er sie braucht. Wenn du eine WD HDD nehmen möchtest dann lieber eine WD Blue. Die siist deutlich schneller.

Ein Xeon ist einfach ein i7 4770 ohne intigrierte GPU.

Da spart man sich auch das Z97 Board. Ein i7 4790K mit einer R9 280 ist auf jeden Fall sehr unausgeglichen.

1
@Fabi245

Ja, nicht beide zu nutzen. Das ist die Sache!

Dafür ist diese um einiges günstiger und wenn sie nur als Zweitspeicher verwendet wird, egal.

Ob da jetzt ne' Onboard GPU verbaut ist oder nicht ist im Endeffekt egal. Dann spricht nichts dagegen.

Ok, dann gehört einerseits ne bessere Grafikkarte her (was der Käufer allerdings noch nicht will) und andererseits ein zu der Leistung passender Prozessor her. (Vorschläge CPU - GPU = ausgeglichen?)

0
@markus9999

Wieso will er keine Gute Grafikkarte wenn sie locker in seinem Preisbereich liegt?

Naja ein guter i5 oder halt der Xeon. Hab jetzt nicht verstanden ob du den nehmen würdest. Als Grafikkarte halt die GTX 970 oder R9 290! :)

0
@Fabi245

Hab jetzt die Komponenten-Liste nochmal grundsätzlich überarbeitet. Mache nen neuen Thread auf. Der Freund hat sich's nochmal grundlegend überlegt.

0

Was möchtest Du wissen?