Neuer PC alte Festplatte mit Win 10?

3 Antworten

Das ist problematischer, als du denkst. Erstens - es kann grundsätzlich zu Problemen mit System kommen, wenn man Mainboard austauscht (andere Komponenten sind unproblematisch - einfach Windows-Updates laufen lassen, Grafikkartentreiber, wenn nicht von Intel - immer selber herunterladen und installieren). Aber das wirst du ja vor allem im Geratemanager sehen. 

Zweitens - die Aktivierung. OEM-Lizenzen sind Hardware-gebunden. Wenn du Upgrade auf Windows 10 von einer System-Builder- oder gar Retail-Lizenz gemacht hast, schaut es besser aus. Ist aber trotzdem eine Fummelei - schau hier meine Antwort von gestern - https://www.gutefrage.net/frage/windows-10-noch-kostenlos-holen-vor-ablauf-der-frist?foundIn=list-answers-by-user#answer-215250429

Eigentlich hast du nix zu verlieren - versuche es einfach. Nur eigene Dateien davor sichern - man kann nie wissen...! 

0

Das ist andersrum, Win 10 erkennt nur das Mainboard, aufdem es installiert wurde, ein Anruf bei der Microsoft-Firma genügt meistens, dann läufts wider.

versuch macht kluch. im normalfall funktioniert das. aber ich würde vorher die alten treiber deinstallieren.

Was möchtest Du wissen?