Neuer PC alte Festplatte mit Win 10?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist problematischer, als du denkst. Erstens - es kann grundsätzlich zu Problemen mit System kommen, wenn man Mainboard austauscht (andere Komponenten sind unproblematisch - einfach Windows-Updates laufen lassen, Grafikkartentreiber, wenn nicht von Intel - immer selber herunterladen und installieren). Aber das wirst du ja vor allem im Geratemanager sehen. 

Zweitens - die Aktivierung. OEM-Lizenzen sind Hardware-gebunden. Wenn du Upgrade auf Windows 10 von einer System-Builder- oder gar Retail-Lizenz gemacht hast, schaut es besser aus. Ist aber trotzdem eine Fummelei - schau hier meine Antwort von gestern - https://www.gutefrage.net/frage/windows-10-noch-kostenlos-holen-vor-ablauf-der-frist?foundIn=list-answers-by-user#answer-215250429

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barris
26.07.2016, 17:14

Eigentlich hast du nix zu verlieren - versuche es einfach. Nur eigene Dateien davor sichern - man kann nie wissen...! 

0

Das ist andersrum, Win 10 erkennt nur das Mainboard, aufdem es installiert wurde, ein Anruf bei der Microsoft-Firma genügt meistens, dann läufts wider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuch macht kluch. im normalfall funktioniert das. aber ich würde vorher die alten treiber deinstallieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?