Neuer PC - WLAN - Maus/Tastatur wireless

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, Dein Verdacht muss nichts mit Deinem WLAN zu tun haben - es reicht, wenn Du Dir über das Internet ein Backdoor-Programm / Trojaner eigefangen hast, mit dessen Hilfe ein "Fernsteuerungsprogramm" die Kontrolle über Deinen Rechner übernimmt. Dies ist unabhängig davon, ob Du per WLAN, UMTS oder LAN-Kabel mit dem Internet verbunden bist. Mit dem WLAN-Code kannst Du nur verhindern, ob andere über Deinen Internetanschluss ins Internet gelangen. Hierbei ist WPA2-Verschlüsselung derzeit Standard, zusätzlich sollte noch ein MAC-Adress-Filter eingeschaltet sein, der nur dem Rechner bekannten Netzwerkgeräten den Zugriff über das WLAN gestattet. Was die Maus betrifft: leg sie doch mal mit dem optischen Sensor nach oben und beobachte, ob sich der Mauszeiger immer noch bewegt. Falls nicht, liegt es an einem für die Maus ungünstigen Abtastuntergrund.

jockl 07.10.2010, 12:17

Die Unterlage der Maus ist Papier-Schreibtischunterlage. Mit backdoor, sorry, kann ich nix anfangen. Wenn dem so wäre, wie finde ich sowas ?

0
buerste64 08.10.2010, 16:28
@jockl

Hallo, das ist mit einem Trojaner vergleichbar: Ein Programm dringt "Durch´s Hintertürchen (Backdoor)auf einem PC ein und es kann auf Deinem PC zugegriffen werden. Gute Virenscanner erkennen so etwas. Hast Du denn schon mal ausprobiert, ob sich der Mauszeiger bewegt, wenn Du den Sensor nach ober hältst?

0

leg mal die Maus auf einen anderen Untergrund. Manchmal spiegelt die Unterlage so, das die Abtastfunktion verwirrt ist und meint, die Maus würde sich bewegen

jockl 07.10.2010, 12:10

Die Maus liegt auf einer stabilen, aus Papier bestehenden Schreibtischunterlage.

0
joern84 07.10.2010, 12:22
@jockl

trenne mal deinen PC vom Internet. Damit kannst du ausschließen, dass es sich um einen Fernzugriff handelt. Tausche die Batterien der Maus aus, vll sind diese bereits ziemlich leer. tausche die Unterlage zum testen aus. Ich hatte das auch schon einmal. An sonsten kannst du den Empfänger mal in einen anderen USB-Steckplatz stecken

0
jockl 07.10.2010, 13:28
@joern84

PC ist neu, wie auch die Batterien und wireless ist per bluetooth und bereits integriert. Es ist ein "Allinone" - PC

0
joern84 07.10.2010, 13:34
@jockl

Wenn keiner meiner Tipps geholfen hat, fällt mir nur noch ein, die Distanz zwischen PC und Maus zu verkleinern. Hast du vll. noch andere Geräte die im gleichen Moment über Bluetooth zugreifen? Das kann auch stören? Wenn alles nicht geholfen hat, liegt wahrscheinlich ein technischer defekt an der Maus vor. Wie schnell bewegt sich denn der Zeiger? reinige mal mit einem Q-Tip vorischtig die Linse vom Sensor

0

Keine kostenlose Virensoftware besitzt eine verhaltensbasierte Schädlingserkennung. In der heutigen Zeit ist das eine tickende Zeitbombe. Lege dir was vernünftiges zu, z.B. Kaspersky oder Norton.

jockl 07.10.2010, 12:12

Diese Antwort habe ich erwartet, nur z.B. habe ich mit Norton schlechte Erfahrung vor früher und .... einmal Norton inst. wird man selbst über regedit nur mit besonderen kenntnissen wieder los.

0

Was möchtest Du wissen?