Neuer Parkautomat vor Mietwohnung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob und in welchem Umfang eine Parkraumbewirtschaftung erfolgt, entscheidet die Gemeinde/Stadt. Genauso entscheidet die Gemeinde, ob es Ausnahmeregelungen in Form von Anwohnerparkausweisen gibt. Insofern kannst du im Rathaus mal nachfragen, ob in der entsprechenden Satzung eine solche Möglichkeit vorgesehen ist.

Falls das nicht der Fall sein sollte, ist das meines Erachtens aber ohne Auswirkung auf das Mietverhältnis, außer die Möglichkeit des freien Parkens hat im Mietvertrag ausdrücklich ihren Niederschlag gefunden. Ob und in welchem Umfang es Stellplätze vor dem Wohnhaus gibt, kann der Vermieter nicht beeinflussen und ist daher im Normalfall nicht Bestandteil der mietvertraglichen Regelungen, bei deren Verletzung eine Mietminderung geltend gemacht werden kann.

Folgende Möglichkeit besteht in einer Stadt in meiner Ortsnähe:



Parkausweis für Bewohner  Alle Bewohner mit Hauptwohnsitz innerhalb der Parkraumbewirtschaftung können, sofern sie über keinen privaten Stellplatz verfügen, für ihr Erstfahrzeug einen Bewohner-Parkausweis mit Gültigkeit in der jeweiligen Parkzone im Umfeld ihrer Wohnung beantragen. Der Bewohner-Parkausweis ist je nach Wunsch ein halbes, ein oder zwei Jahre gültig. Seine Ausstellung kostet entsprechend der Geltungsdauer 20 Euro, 30 Euro oder 55 Euro. Anträge für Bewohner-Parkausweise sind im Bürgercenter des Rathauses erhältlich,

Vor meiner Mietwohnung wurde ein Parkautomat eingerichtet, was bedeutet, dass ich fürs Parken 16€ am Tag bezahlen muss. 

In der Regel gibt es eine maximale Parkdauer und wenn die pberschritten wird, dann kann es Bußgeld geben.

Kann ich beim Amt einen Anwohnerparkausweis beantragen und was muss ich da tun bzw. beachten? 

Anrufen und nachfragen oder versuche zu googeln.

Wenn das abgelehnt wird, habe ich dann einen Anspruch auf Mietkostenminderung?

Was kann der Vermieter denn dafür das die Stadt sowas macht und einen Parkplatz vor der Haustür hat er Dir bestimmt nicht zugesichert.

erstaustattungs geld von amt!

hi, ich habe mal ne frage,kann man das erstaustattungsgeld(möbel) nur einmal beantragen??? weil vor 2 jahren habe ich es beantragt und wurde abgelehnt weil ich arbeiten war!!!und momentan habe ich keine arbeit und möchte es nochmal versuchen.wird es klappen??? würde mich sehr freuen auf antworten!!! mfg

...zur Frage

anspruch auf bekleidungsgeld / einrichtung

Also ich beziehe kein arbeitslosengeld oder so bekomme nix vom amt deswrgen frage ich mich ob ich überhaupt ein anspruch darauf habe und wenn ja wie und wo kann ich es beantragen ? Also ich bin in der 14 woche schwanger

...zur Frage

Klage auf Erwerbsminderungsrente beim Sozialgericht in Bearbeitung und Alg1 läuft aus muß nun Alg 2 beantragen. Was muß ich alles beachten und angeben?

Hallo zusammen, nicht das man es sich ausgesucht hat Krank zu werden, nein jetzt muß ich mich und meine Frau noch auf dem Amt blosstellen lassen. Ich frage mich ob das alles so rechtens ist. Da ich ab März kein Alg1 mehr beziehe ( ausgelaufen ) und ich wegen meines Gesundheitszustandes ( Herzkrank, Defibrilator, Schwerbeschädigtengrad 60 und Herzpumpleistung nur noch 30 - 35% ) nicht Arbeiten kann bin ich gezwungen einen Antrag auf Alg 2 zu stellen. Hat denn irgendwer eine Ahnung was man alles bei der beantragung beachten sollte. Ich bin für jeden Rat dankbar MfG Michael

...zur Frage

ich kann mein tüv fürs auto nicht bezahlen, kann ich das beim harz 4 amt beantragen

Ich bin aufs Auto angewiesen da ich asthmakranke kinder habe

...zur Frage

Wohngeldrechner NRW?

Hallo!

Kennt sich vllt einer mit den Rechner?

Ich habe das Wohngeld Online beantragen und hab auf jeden Fall anspruch.

Meine Frage ist: meldet sich das Amt bei mir oder soll ich die Unterlagen selber nachreichen?

...zur Frage

Wenn die Mieterin stirbt, erbt man dann automatisch die Mietwohnung?

Ich wohne mit meiner Mutter zusammen in einer Wohnung. Wenn meine Mutter mal sterben sollte, erbe ich dann automatisch das Recht dort zu wohnen? (Mietwohnung bei städtischer Wohnungsbaugesellschaft) Oder kann die Wohnungsbaugesellschaft dann auch sagen "Nein, wir nehmen sie nicht als Mieter auf, weil xxx" ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?