Neuer Laptop, aber welcher (max. 500 €)? Online oder lieber im Laden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde ihn auf alle Fälle online bestellen. Da gibt es nämlich ganz einfach bessere Geräte, z.B. mit mattem Bildschirm und ohne Ziffernblock. (Einen Ziffernblock halt ich für Platzverschwendung auf der Tastatur, außerdem macht er den Laptop nur unnötig schwer.)

Außerdem kannst du ihn 14 Tage lang ohne Begründung umtauschen, wenn du ihn im Internet kaufst, d.h. du kannst ihn ausprobieren. Das geht nicht, wenn du ihn im Laden kaufst. Außer bei Media Markt, die räumen ihren Kunden auch ein Umtauschrecht ein. Aber bei Conrad wäre das nicht möglich gewesen.

Welcher Laptop sich jetzt für die Sims eignet, weiß ich aber nicht. Ich habe mir auf eBay einen Leasingrückläufer gekauft, d.h. ein Businessnotebook, das mal teuer gewesen sein muss, und das ich jetzt für EUR 240,- bekommen habe. Ein gebrauchter Laptop wäre vielleicht keine schlechte Idee. Wenn du diesen bei einem gewerblichen Händler kaufst, hast du ein Jahr Garantie. Wenn du ihn von einem Privatverkäufer kaufst, gibt es manchmal noch Restgarantie des Herstellers. (Mein Reservelaptop ist aus eBay, genau so: von einer Privatperson aber mit Restgarantie. Es ist ein Acer Aspire E 14 für EUR 170,-. Er hat eine sehr gute Tastatur, ist klein und leicht. Schnell ist er auch, aber ob man auf dem Sims spielen könnte, weiß ich nicht.)

Achte auf den Prozessor. Centrino kannst du vergessen. Der wird bei Billiglaptops immer noch verbaut. Ich hatte einen neuen Laptop für EUR 399,- von Media Markt da. Der hatte einen Centrino-Prozessor und war extrem langsam. Ich habe ihn wieder umgetauscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
uncutparadise 23.11.2016, 08:04

matt und ohne Ziffernblock gibts auch im Laden. Ziffernblock macht den Laptop schwerer ???

0
Hardware02 23.11.2016, 08:30
@uncutparadise

Ja, weil Laptops mit Ziffernblock natürlich größer sind, also sind sie dadurch schwerer.

Natürlich gibt es auch matte Laptops ohne Ziffernblock im Laden. Aber günstig sind die dort nicht! Zumindest waren sie das nicht, als ich geschaut habe (07/16). Generell finde ich das Preis-Leistungsverhältnis von neuen Laptops nicht besonders gut.

0

"auf dem die neusten Officeprogramme laufen"

Die laufen heute auf allem.

"auf dem man die Sims 2 / 3 / 4 samt jeglicher Erweiterungspacks spielen kann"

Da kenne ich die Voraussetzungen nicht. 4 könnte bei günstigen Modellen an Grenzen stoßen.

"sowie Netflix, Maxdome und Co schauen kann."

Das ist eherne Frage von Datenleitung. Darstellbar ist das bei allen heute. Schau sicherheitshalber beim Display auf FullHD.

"Außerdem sollte er ein CD / DVD- Laufwerk haben und zum brennen von CDs / DVDs geeignet sein"

Ein Multiformat Laufwerk haben die heute alle, sofern du kein NetBook kaufst.

"iTunes sollte natürlich auch darauf laufen können."

Das läuft heute auf allem.

"Dazu kommt noch die Frage, ob ich online kaufen soll oder lieber im Laden?"

Das ist deine Entscheidung. Im Laden kannste ihn vorher anschauen und evtl ausprobieren, hast einen Ansprechpartner vor Ort und zur not einen Abgabeort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich habe einen Laptop von Lenovo um 500€ gekauft. Eigentlich geht er sehr gut und ist praktisch. Er heißt "thinkpad". Ich finde ihn toll und sehr billig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab nichts anzubieten, das haben die andere zu genuege...ich will dir nur ans herz legen nochmal nachzusehen was tags sind und das man nicht 100 davon braucht...du hast die meisten tags die ich hier je gesehen habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
uncutparadise 23.11.2016, 08:07

Die Tags waren teils fünffach und "Thesaurus". Ich hab die Tags mal auf ein vernünftiges Maß eingedampft ;-)

0
C0nfr0nt 23.11.2016, 13:43

danke :D

0

Ausserdem wäre es vielleicht gut auf eine Garantie und die Garantiebedingungen zu schauen.

Beim Kauf wird das meistens nicht bedacht und wenn es so weit ist wird nach "König Kunde" geschrien, der aber gerne mal weniger bezahlt hat als sich davon seine gesetzlichen Ansprüche überhaupt verwirklichen lassen könnten. Also muss man mit darüber hinausgehenden Service schon gar nicht rechnen.

ct magazin 11/1994, Editorial, Wo Kosten gekappt werden
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig
schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen,
die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher
Machenschaften.
John Ruskin (Englischer Sozialreformer, 1819 - 1900)
Anschläge auf die gesetzliche Gewährleistung sind schon fast üblich. Da
kommt ein Monitor nach Wochen unrepariert zurück, per Nachnahme werden
überhöhte Versandspesen kassiert, die Mängel sind angeblich "noch in der
Toleranz".....
Der Wettbewerb im virulenten Computermarkt verkommt zum rabiaten
Preiskrieg, in dem der einzelne Kunde nur soviel zählt wie der winzige
Umsatzanteil, den er bringt. ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?