Neuer Kater faucht alten Kater an!?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist absolut normal. Der Neue hat panische Angst, weil alles für ihn fremd ist. Neue Umgebung, neue Gerüche, neue Geräusche, neue Menschen, neuer Mitkater, einfach alles erschreckend fremd. 

Er braucht Zeit, sich einzugewöhnen. Das geht nicht hopplahopp. Das dauert zwischen mehren Wochen und mehreren Monaten.

Dass sich dein seitheriger Kater für ihn interessiert, ist schon mal gut, dann scheint er ihm gegenüber offen zu sein.

Wichtig ist, das der unkastrierte Kater schnellstmöglich kastriert wird, denn  kastriert und unkastriert geht nicht gut. Mach am besten gleich in den nächsten Tagen einen Termin. Denn wenn du noch wartest, gibt es wieder neuen Stress, weil der jüngere Kater dann fremd riecht. Jetzt ist eh alles fremd, da geht das dann gleich in einem Aufwasch. Günstiger wäre es gewesen, den Jüngeren vor Ankunft des Neuen kastrieren zu lassen, aber dann holst du es eben schnell nach.

Bring dem Neuen und auch dem Jüngeren viel Ruhe und Geduld entgegen. Nicht schimpfen, wenn sie sich mal angehen. Besser beruhigend auf sie einreden. 

Das wird schon, dauert eben seine Zeit :o) .

Viel Freude mit den zweien.

das ist mehr oder weniger ne normale rekation wenn sich katzen zum ersten mal sehen. liebe auf den ersten blick ist selten

geduld haben. optimalerweise wird das nun in den nächsten tagen besser

Was möchtest Du wissen?