neuer job worauf achten Zeitarbeit

3 Antworten

Zunächst einmal nicht zur sofortigen Unterschrift drängen lassen und den Vertrag in aller Ruhe durchlesen. Versucht der Verleiher in dieser Hinsicht Vermeidung der vorherigen Einsicht, so ist immer gesunde Vorsicht geboten. Auch die anderen beiden Möglichkeiten nach Möglichkeit erst einmal so schnell wie möglich abklopfen. Dann kannst Du im Optimum selber das beste Angebot wählen.

Du musst-----gar nichts. Du kannst, wenn du willst. Denn Zeitarbeitsverträge kannst du immer wieder haben, die Anforderungen sind bekanntlich nicht besonders hoch.

Bitte um Bedenkzeit in Höhe der beiden anderen Termine, bleibe dabei höflich. Wird das nicht akzeptiert, ist es der falsche Job. Wird esx akzeptiert, nehme die beiden anderen Termine wahr und gehe genauso vor.

Nach dem letzten triffst du eine für dich ...machbare und akzeptable Entscheidung und teile diese allen Arbeitgebern mit. Wegen der Fainess.

Viel Erfolg ;-)

Moment. Sofort unterschreiben- Du hast das Recht, den Vertrag in Ruhe zu lesen, auch nach Hause mitzunehmen.

Lies genau, ob die vereinbarten Konditionen drin sind.. Lohn, Urlaub, etc.

Verstehst Du irgendwas nicht, dann nicht gleich unterschreiben, erst klären.

Vereinbarten Konditionen? Du meinst wohl eher diktierten Konditionen....

0
@NuechternSchue

Solange der Vertrag nicht von beiden Parteien unterschrieben wurde, sind es ja erst einmal "vorgeschlagene" Konditionen.😉

0

krankmeldung- zwei jobs. kann ich ich zu einem gehen zu dem anderen nicht?

hallo

ich will mir die weißheitszähne entfernen lassen, habe aber zwei jobs. mein arzt sagt ich solle es danach langsam angehen lassen, nichts schweres heben. der eine job ist schwere arbeit, mit schwer heben usw, der andere eher eine leichte tätigkeit, keine körperliche anstrengung. wie sieht es aus, kann ich zu dem leichten job gehen und bei dem anderen krank machen? oder wie sieht es da aus? es ist so, dass ich bei dem einen ein gehalt kriege bei dem leichten job aber nach std bezahlt werde also quasi ausfall hätte wenn ich nicht erscheine.

...zur Frage

160 euro job in aussicht

Hallo Ich hab zwei fragen ich habe ein 160 euro job in aussicht beziehe Hartz4 brache ich eine Lohnsteuerkarte fuer den mini job und wieviel darf ich behalten?(bin alleinerziehend) Vielen lieben dank LG majabella

...zur Frage

Bin krankgemeldet habe zwei Jobs aber nur eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

Hallo Leute, ich habe zu meinen geringfügigen Job noch einen mini job. Da ich in meinem mini job gemobbt werde habe ich gekündigt. Leider habe ich 4 Wochen Kündigungsfrist. Jetzt bin ich aber krankgeschrieben und meine frage wäre, wie ist das wenn ich nur den einem Arbeitgeber wo ich gekündigt habe die Arbeitsunfähigkeit abgebe und bei meinem anderen Arbeitgeber nicht da es dort keine probleme gibt und ich auch sehr gerne dort arbeite. Kann ich bei dem trotzdem weiter zur arbeit gehn wenn ich nichts von der krankschreibung erzähle?

...zur Frage

Job bei einer Zeitarbeit?

Wenn man eine Anstellung bei einer Zeitarbeit hat und da schon wenig verdient (std-Lohn 7,86 eu) und dann mit dem bischen Geld einen einfachen Arbeitsweg von ca 35 km hat, darf man da auch nein sagen, zumal es Jobs in der Nähe auch gibt ?????

Oder kann man sich da auch an die Gewerkschaft wenden ????

...zur Frage

Droht bei beidseitiger Kündigung ( aufhebungsvertrag) Verlust des ALG?

Kurze Erläuterung : arbeite seit ca 3 Jahren in dem Job war jetzt ein halbes Jahr krank wegen op am Arm . In der Zeit hab ich festgestellt das ich wohl woanders besser aufgehoben wäre als in diesem Job . Hab auch was in Aussicht aber bin noch krankgeschrieben . Möchte nächstmöglich den Job wechseln, habe aber das Problem das mein Arbeitgeber mich nicht kündigen will (nach der bestehenden AU) bzw. nur einen aufhebungsvertrag machen will wenn ich wieder fit bin.
Nun zu meiner Befürchtung : falls ich aus irgendeinem Grund meinen neuen Job nicht ausüben kann wegen meinem Arm oder weil ich zu doof bin oder was auch immer :-)
Dreht mir das Arbeitsamt dann einen Strick weil ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag "freiwillig " bzw. beidseitig gekündigt habe?
Mein derzeitiger Chef sagt das ich keine Probleme bekomme sondern sofort Arbeitslosengeld bekommen würde .....
Ich hab da große Zweifel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?