Neuer Job: Kann ich für die ersten drei Monate mehr Wegegeld bei der Steuer berechnen?

5 Antworten

Die tatsächlich gefahrenen km kann man nur bei Reisekosten ansetzen, also bei einem Arbeitseinsatz außerhalb des gewöhnlichen Arbeitsplatzes.
Ansonsten gelten für Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte
(bei mehreren Jobs hat man dann eben auch mehrere "erste Tätigkeitsstätten") 30 ct. pro Entfernungskilometer als abzugefähige Werbungskosten.

Die 3-Monats Begrenzung bezieht sich auf den Verpflegungsmehraufwand, der ebenfalls nur bei Reisekosten / doppelter Haushaltsführung anfallen kann.

Was ist denn die ersten drei Monate so außergewöhnlich an Deinem Arbeitsweg?

Relevant für die Pendlerpauschale ist nicht, in welcher Himmelsrichtung die Arbeitsstätte liegt, sondern, wieviele Kilometer man für den Arbeitsweg zurücklegt.

Warum sollte das durchgehen? Es kommt doch auf die Entfernung an und nicht, ob du nach Norden oder Westen fahren musst.

Und warum sollte es ,wenn überhaupt, nur für drei Monate sein ?!?

Wenn ein Schüler/Student 4 Monate Teilzeit (750bis990€ brutto/m) arbeitet kann man am Ende des Jahres die bezahlten Steuer mit der Steuererklärung zurückhaben?

...zur Frage

450€ job kündigungsfrist

Hallo, ich habe seit dem 18.11.14 ein 450€ job

jetzt möchte ich mich aber weiter entwickeln und einen besser bezahlten job annehmen.. im arbeitsvertrag steht:

Die ersten sechs monate des Arbeitsverhälnisses gelten als probezeit Für neueinstellung gilt während der ersten drei Beschäftigungsmonate Die kündigungsfrist des §2 Abs. 4 Unterbesatz 3 MTV

Frage: habe ich jetzt eine kündigungsfrisst von 2 wochen? ich bin noch keine 3 monate da..kan ich also Fristlos kündigen oder muss ich die 14 tage einhalten?

hoffe mir kann jemand helfen

...zur Frage

Steuererklärung Fahrtkosten kompliziert

Hallo,

ich bin Mutter, verheiratet und arbeite 2 ganze Tage in der Woche (Festanstellung) meine Steuer klasse ist 5 Die Hauptzentrale meines Arbeitgeber ist 34 km von mir entfernt. Ich arbeite teilweise aber in der Aussenstelle in meinem Ort (1km entfernt.) Bisher habe ich keine Fahrtkosten bei unserer Steuer geltend gemacht, weil ich ja die meiste Zeit bei uns im Ort tätig bin. Doch für ca. 30 Tage im Jahr fahre ich auch mit meinen Privat PKW in die Hauptzentrale. Nun meine Frage: Kann ich das in der Steuererklärung so geltend machen?

Auf dem Ausdruck der elektr. Lohnsteuerbescheinigung steht als Anschrift meines AG die der Hauptzentrale!

Vielen Dank schon mal,über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen!

LG Maria

...zur Frage

Wohngeld bei der Steuererklärung angeben?

Hallo. Wir haben letztes Jahr 5 Monate Wohngeld bezogen. Wo kann ich das bei der Steuererklärung eintragen? Ich mache die mit Elster-Programm. Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Wie kann ich die Fahrtkosten zur Weiterbildungsstätte in der Steuererklärung absetzen?

Hallo,

also ich mache jetzt zum ersten Mal eine Steuererklärung habe aber folgende Frage dazu.

Also ich gehe Vollzeit arbeiten und besuche die Duale Berufsoberschule (Fachabi) in Teilzeit abends.

Ich bin einige Monate (Jan.-April 2009) (da noch kein eigenes Auto) mit dem Bus zur Schule gefahren.

Also die Hinfahrt zur Schule bin ich mit dem Bus gefahren und die Rückfahrt abends wurde ich von meiner Schwester abgeholt, da um die Uhrzeit abends kein Bus oder Bahn mehr zum Heimatort mehr gefahren ist.

Also klar ist doch das ich die Kosten für die Hinfahrt in der Steuererklärung als Werbungskosten bei Weiterbildung absetzen kann?

Aber wie verhält sich das mit Rückfahrt? Kann ich die Fahrtkosten (Abholung durch Schwester) auch absetzen? Wenn ja, muss ich das Belegen das meine Schwester mich abgeholt hat z.B. indem Sie mir eine unterschriebene Bestätigung dafür scheibt?

Vielen Dank für eure Antworten.

MfG

...zur Frage

Geliehenes KFZ von Steuer absetzen?

Hallo,

Ich habe mal eine frage zur Absetzung eines PKWs bei der Steuererklärung. Ich habe seit knapp einem Jahr das Privatauto eines Freundes zur dauerhaften Nutzung. Versicherungsnehmer sowie Halter ist er. Er besitzt allerdings ein weiteres Fahrzeug welches als Firmenwagen läuft. Ist es für mich möglich das geliehene Fahrzeug bei der Steuererklärung anzugeben? Bzw. Die Fahrtkosten zur Arbeit geltend zu machen?

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?