Neuer Job in neuer Stadt - Unterstützung für die Umzugskosten vom Amt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gibt keine Unterstützung. Umzugskosten kannst Du als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Dazu zählt aber nur der reine Umzug (Fahrten, Helfer), keine Miete, Erstatsstattung, Kaution.

Ich befürchte das wirst du alleine stemmen müssen. Ging uns allen so mit der ersten Wohnung. Vielleicht kann dir jemand aus der Familie etwas Geld leihen, was du in Raten zurückzahlen kannst.

Hi,

nein, wenn du nichts beziehst musst du das, wie jeder andere auch, selbst finanzieren. Da nimmt man Haushaltssachen von daheim mit, wenns geht Möbel oder holt sie bei Ebay etc. und wenn das erste Gehalt da ist kauft man sich alles andere nach und nach.

wenn du arbeitslos gemeldet bist, kannst du aber Kostenübernahme für Kosten für Bewerbungen und Fahrten zum Vorstellungsgespräch bekommen.

ohne ALG 1 / ALG 2 gibt es nichts. Deine Eltern könnten dir ja helfen.

Was möchtest Du wissen?