Neuer Gesetzesentwurf zur geschäfsmäßigen Sterbehilfe unklar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein ! Jeder Arzt schwört nur Menschen zu helfen bzw. am leben zu erhalten !
Indem in der Verfassung das Recht auf Leben festgehalten ist dies vorsätzlicher Mord !

Nein, denn die Tötung von Patienten ist nicht die Aufgabe von Ärzten. 

Sie dürfen schmerzlindernde Medikamente verabreichen. Sonst nichts

JanKleber 08.11.2015, 23:24

Aber ich habe das hier gelesen: Der Fall, indem ein Arzt im „ethisch begründeten Einzelfall dem Wunsch des Patienten nachkommt und ihm hilft, aus dem Leben zu scheiden bleibt straffrei“, betonte Griese.

0
Zidane7395 08.11.2015, 23:26

Vielleicht ist damit eine Patientenverfügung gemeint oder dass der Patient zur Vorsorge schon gesagt hat dass er keine lebenserhaltenden Maßnahmen wünscht und der Arzt die Geräte abschalten soll.

0

Was möchtest Du wissen?