Neuer Gaming PC: Top oder Flop?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ähnelt meinem Setup sehr.

Ryzen 5 1600 + RX480.

Ich würde sagen das du schon auf die RX580 gehen könntest. Jenachdem was du machst solltenndir 8GB RAM reichen. M2 SSDs sind sau teuer und solange du nicht täglich 10GB Datein aufrufst, bearbeitest und durch die gegend Schiebst sollte dir eine normale SSD reichen. Ich habe als Mainboard ein Asus Prime B350-Plus für ab ca. 80€. Ob es dir die 30€ mehr wert sibd musst du wissen.

Aus meiner Sicht kannst du mit der Zusammenstellung nichts falsch machen.

MfG Lennard

Hititi 06.08.2017, 15:25

Danke, bei der M.2 weiß ich auch noch nicht ganz ob man dafür mehr Geld ausgeben soll und das Mainboard guck ich mir mal an.

Hab mir grad das Mainboard angeguckt und muss sagen das es eigentlich relativ ok ist, mal gucken wie ich mich entscheiden werde. 

0

CPU ok

BOard  ganz okaisch

Grafikkarte ok

Ram  nicht gut mehr Mhz

Festplatte  Unnötig SSD reicht

Netzteil  Netzteil einfach schlecht eher Be quiet

Kühler  Is okaisch aber eher https://geizhals.de/arctic-freezer-33-acfre00028a-a1589294.html

Tower  finde ich persönlich hässlich vorallem für den Preis schau dir mal das Fractial design an.

Top oder Flop? Flop natürlich :D.

Hititi 06.08.2017, 15:23

OK Danke schau mir mal deine Tipps an

0
Hititi 06.08.2017, 15:33

Ich weiß dass das keine Highend Komponenten sind, aber das soll ja auch kein Highend PC werden. Bei der SSD habe ich mich oben schon geäußert, das eine SSD auch reichen kann. Der Kühler ist eigentlich ganz gut, aber das Gehäuse (Fractial Design) finde ich jetzt persönlich hässlich xD.

0
Falak 06.08.2017, 15:36
@Hititi

Nei nich meinte du solltest dir einfach eine normale SSD kaufen keine m2 ssd die sind günstiger und haben für dich den gleiche effekt.

Das mit den Gehäuse ist Geschmackssache klar :). 

Schau das du wenigstens günstig an 2666mhz Ram kommst oder so so höher die MHZ umso besser bei Ryzen aber jetzt nicht unbedingt 3200 also 2666 sollten eigl reichen. Und kosten auch nicht viel mehr deswegen empfehle ich dir das auch.

0
Hititi 07.08.2017, 16:39
@Falak

Ja mal gucken bis dahin ändern sich die Preise bestimmt noch ein wenig.

0

Also ich würde mir an deiner Stelle lieber eine GTX 1080 nehmen für etwas mehr Geld, mit einer 1060 wirst du denke ich bei neuen Spielen nicht wirklich das Spiel in seiner ganzen Pracht genießen können^^

Hititi 06.08.2017, 15:22

ne GTX 1080 ist halt wiederum ca. 300€ teuerer, das ist halt dann schon ne menge. Selbst ne GTX 1070 finde ich zu teuer.

0
KeineAhnung1221 06.08.2017, 15:23

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass du dann in 1 od 2 Jahren ne neue Graka haben wollen wirst und dann wirst du dich ärgern das du nicht gleich die gekauft hast, dann hättest du im Endeffekt nämlich gespart :3

0
Falak 06.08.2017, 15:37
@KeineAhnung1221

Und bei der GTX 1080 brauchst dann in 3 Jahren eine neue Grakas sollte man immer middleclass kaufen da spart man am meisten

1
KeineAhnung1221 06.08.2017, 15:38
@Falak

Dafür kann ich bis in 3 Jahren alles auf Ultra spielen ;) nicht wie mit der 1060^^

0
Falak 08.08.2017, 10:03
@KeineAhnung1221

Zu dem wirst du in 3 Jahren 100% nicht Ultra spielen können zeig mir 1ne Grafikkarte die vor 3 Jahren rauskam die alles auf Ultra spielen kann. So etwas existiert einfach nicht.

0
KeineAhnung1221 08.08.2017, 13:39
@Falak

Naja das kann man so pauschal nicht sagen, man weiß nie wo die Spiele Industrie hingeht^^

0

Bis November kann es teilweise bessere Komponenten zum gleichen Preis geben.

Also ist die Frage vollkommen unsinnig, zu dem jetzigen Zeitpunkt :-))

Hititi 07.08.2017, 16:40

Wenn man sich aber bei AMD oder Nvidia umguckt ist bis dahin nichts groß geplant.

0

Was möchtest Du wissen?