Neuer Gaming PC (Budget 800 bis 950 Euro)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein i5-7600k Gtx 1060 6gb, 8gb 2400mhz RAM, inter tech gmx2 Gehäuse, z270p mainboard, Alpenföhn Ben Nevis Advanced kühler, 500watt be quiet pure power 10

Alles klar der Benchmark macht den Ryzen ja noch besser als er ist nur du verstehst ihn nicht der i7 4790k hat nur 10% mehr bei einem GHZ mehr also ist der Ryzen deutlich besser

0

Ja komm beim selben Takt... naklar dann. Da kannst du den i7 aber auch übertakten

0

Ich habe eig. auch noch nie wirklich den i7 befürwortet...

0

ja nur das beim Ryzen der Boxed Kühler für den Takt reicht #Indium

0

*vertippt das weiß auch selber rofl

0

Wenn man zu arm ist um einen 20€ Lüfter zu holen...

0

Bleibe lieber beim Klavier spielen und verbreite kein, ich zitiere, "gefährliches wissen" lmao 😂

0

Zum übertakten reicht kein 20 € Lüfter eher 50 habe ja Erfahrung mit Übertakten bei Intel. Für 4,8GHZ reicht grad so ein 50€ Kühler

0
@annonymus702

Zum übertakten reicht kein 20 € Lüfter eher 50 habe ja Erfahrung mit Übertakten bei Intel. Für 4,8GHZ reicht grad so ein 50€ Kühler

Korrekt, man sollte nie einen zu schwachen Lüfter einsetzen, sonst kann man die CPU beschädigen.

0

Es heißt gefährliches Halbwissen nicht mal zitieren kannst du

0

Ohhhh

0

So hoch zu übertakten an die 5ghz Grenze würde ich nicht machen wenn ich ein "Anfänger" wäre. Da muss man ganz schön auf die Temperatur achten und gerade gesund ist es auch nicht.

1

Ich hab doch 1,3V geschrieben das juckt den nicht dann lebt er halt nur 10 Jahre statt 20

0

Junge so lange hält kein Prozessor und wenn dann läuft da kein aktuelles spiel mehr drauf

0

Mach dir nichts draus du kannst ja noch nach lernen P.S. so lange hält eine CPU bei normaler Benutzung

0

War das mit du kannst noch was lernen auf dich bezogen? Passt glaube ich eher... na gut du bist so sturrköpfig und willst immer recht haben da kannst du auch nichts lernen... aber an den Ersteller der Frage: Nimm lieber den Intel oder warte auf die nächste Generation der kaby lake von Intel. Die soll bald nämlich rauskommen und mehrere kerne besitzen. Ich glaube der i5 6kerne und der i7 8kerne. Ist aber alles nich nicht sicher. Vielleicht fallen dann auch die anderen Preise ein wenig. Auf jeden Fall werden 6kerne mal sage ich mal 3,5ghz viel besser als das gleiche von Amd denn die Architektur des intels ist besser und hat eine bessere Single Core Leistung.

0
@Pfify

Ok danke ;) , also ist dann der i5 7600 besser als der Ryzen 5 1600X ?! .^^

0

Jop aber an die 5ghz Grenze als Anfänger zu gehen ist nicht so empfehlenswert

0

Sry ich weiß jetzt nicht wie vertraut du damit bist ;)
Man muss eben die Temperaturen im Blick behalten. Dann wäre z.b. auch eine Wasserkühlung nicht schlecht wenn du stark übertakten willst. Sonst geht auch der Alpenföhn Brocken 2 (habe gute Erfahrungen mit der Firma)

0
@Pfify

sollte ich ihn überhaupt übertakten? (wie zeichne ich die Frage als hilfreichste aus? :o)

0

Ach ja wäre echt nett wenn du meine Antwort als hilfreichste kennzeichnen würdest.0_o
Lässt mein Profil zutraulicher wirken ;)

0

Nein der i7 hat auch 6 Kerne nicht 8

0

Bei der Frage steht darunter als hilfreichste auswählen oder so;)

0

Der i7 wird wahrscheinlich 8 haben aber es sind eh nur Spekulationen

0

Erstmal würde ich ihn noch kaum übertakten und wenn dann so nur um 200-400mhz aber so in paar Jahren wenn er nicht mehr so neu ist dann kann man den auf 4,6-4,8 ghz übertakten ;)

1

Für dieses Budget KÖNNTE neu ( selbst zusammengebaut ) eventuell schon etwas mit Intel Xeon E3-1231 v3 ( vergleichbar mit Core i7-4770 ) , B 85 oder H97 - Mainboard, 8 GB RAM und GTX 1060-3GB drin sein.

Aber auch mal bei AMD schauen ( Ryzen 5-1500X oder 1600(X) samt AMD Sockel AM4 - Board und AMD B350-PCH ) 

AMD "Ryzen" performed pro Kern & Mhz in etwa auf dem Niveau von Intels Core i(x) - 4000 - Serie.

Eine Ryzen 5-1500X brächte daher in Spielen in etwa vergleichbar wie Intels i7-4770 / Xeon E3- 1231 v3 mit 4 Cores / 8 Threads @ 3,3 - 3,5 Ghz . 

Dann könnten bals sogar eine GTX 1060-6GB oder Radeon RX 570-8GB bis RX 580 - 8GB in Deinem Budget liegen.

Grafikkarten dieser Klasse sind momentan aber leider noch sehr teuer, weil die "Bitcoin-Mining Freaks" in den letzten Wochen und Monaten diese Segmentwerte leerkauften. 

Daher zunächst erst mal meine Empfehlung, noch ein paar Wochen bis wenige Monate die Preisentwicklung von Radeon RX 580-8GB & GTX 1060-6GB zu beobachten.

Zweite gute Confic

0
@annonymus702

Eine RX 470 / 570 - 8GB bietet zudem in etwa das Mittelding aus GTX 1050Ti - 4 GB vs GTX 1060-6GB und RX 480 / 580 mit 4-8 GB. 😉

anders als die Geforces 9xx / 10xx sind die RX - 4xx / 5xx spürbar stärker vom Grafikspeicher-Interface limitiert. 

Deswegen lag z.B. eine RX 470-8GB lediglich etwa 5-10 % unterhalb unter einer RX 480-4GB. 

Da macht der GDDR5 8GT/s der 470-8G vs. RX 480-7GT/s schon spürbar was aus. 

Relativ betrachtet werden die RX 480 / 580 mit 8 GB / 8 GT/s von der Chipleistung also messbar stärker vom Grafikram limitiert, als die 8GB - Versionen der RX 470 / 570.....

Die 4GB - Versionen haben m.W. nach wie vor immer noch GDDR5 mit 7 GT/s statt 8 GT/s bei den jeweiligen Modellen mit 8 GB V-Ram....

0

also habe dir auch mal was erstellt, keine sorge ist eigentlich günstiger aber alternate hat einen guten pc Konfigurator, worüber sowas recht schnell geht... also z.b die gpu ist bei amazon 40€ günstiger und sollte es dann immernoch zu viel sein kannst du auch den amd ryzen 5 1400/ 1500  (x) nehmen, das mobo hat 4 Ram slots, kannst also recht problemlos und günstig auf 16 GB aufrüsten oder du nimmst gleich 16 und kannst dann auf 32 aufrüsten...

Würde außerdem eher einen Ryzen nehmen als einen i5/i7, da besseres P/L Verhältnis.

Das Gehäuse sieht ganz schnike aus wenn du alles gut einrichtest durch das Sichtfenster... Dazu brauchst du dann noch Gehäuse Lüfter, da kriegst du aber schon für 15€ pro Lüfter enorm viel Qualität 8 beQuiet pure wings 2) und dazu dann vllt noch LED`s und gesleefte Kabel von cablemod.de

aber erstmal der Link: https://www.alternate.de/html/configurator/builder/pc/page.html#!/category/0 

Viel Spaß

sorry, aber der Link funktioniert nicht (die komponenten werden nicth angezeigt) , aber danke :)

0

Hast du denn schon irgendwelche Teile? Oder muss in dem Budget auch Monitor etc drin sein und jedes Teil der hardware

Monitor, Maus und Tastatur etc. gehören nicht zu den 950 Euro, also exclusiv

0

Ryzen 5 1600
Rx 580 8GB billigste Custom ausgenommen Microversion
Oder: Gtx 1060 6GB mit der billigsten Custom
Bitfenix Whisper M 450
Sharkoon VG4S
Gskill Trident Z 8 GB oder 16GB
MSI B350M VDH
Alpenföhn Ben Nevis oder wenn dus übertreiben willst Thermaltake HR02 Macho

Danke, aber nochmal ne Frage, ist das System gut?! :)

GIGABYTE GA-Z270-Gaming K3, Mainboard GLAN SATA3 USB 3.1 M.2
Intel® Core i5-7600K, Prozessor FC-LGA4, Kaby Lake, boxed
be quiet! Pure Rock Slim, CPU-Kühler
Corsair DIMM 16GB DDR4-2400 Kit, Arbeitsspeicher schwarz, CMK16GX4M2A2400C16, Vengeance LPX
AZZA Photios 250, Tower-Gehäuse schwarz, Window-Kit
be quiet! Pure Power 10 500W, PC-Netzteil schwarz, 2x PCIe
Samsung MZ-75E250B 250 GB, Solid State Drive schwarz, SATA 600, 850 EVO (Basic)

0
@wrgrzk

Das i5-System ist gut und reicht für deine Zwecke. Aber du hast die Grafikkarte vergessen.

kauf bitze das Ryzen System dann hast du länger als 2 Jahre keine Probleme

Aussage eines AMD-Fanboys. Ein i5 wird die nächsten 5 Jahre völlig ausreichend sein.

+ eine Msi Gaming 1050Ti oder sollte ich lieber ein zB Zotac benutzen, was ist da zu empfehlen?! ^^

Nimm die GTX1060 6GB + Intel Core i5-7600k.

Es ist nicht sinnvoll, eine starke CPU mit einer schwachen GPU zu kombinieren.

ja nimm den Ryzen 5 1600 und übertakte den auf mindestens 3,8GHZ und das reicht dann

Hier die Abwärme beachten, ein Boxed-Kühler wird nicht ausreichen.

0

Nein kauf das nicht ein i5 ist vielleicht noch für ein Jahr gut aber wie man sieht sind mehr Kerne der Trend auch Intel wird in die neuen i5s 6 Kerne bauen also kauf bitze das Ryzen System dann hast du länger als 2 Jahre keine Probleme

0
@annonymus702

Also so Ryzen 5 1600X oder !500X?

Aber sonst ist das System gut, bzw okay, oder? :)

0
@wrgrzk

+ eine Msi Gaming 1050Ti oder sollte ich lieber ein zB Zotac benutzen, was ist da zu empfehlen?! ^^

0

Es ist ein Ryzen das ist kein Intel der braucht nicht viel Kühlung wegen #Indium

0




Ist da zB eine GTX 1050Ti zu empfehlen und sollte ich lieber einen I5 oder I7 benutzen, bzw. kann man einem I7 in diesem Preisfenster empfehlen?

i5 würde noch in das Preisfenster passen.

Ich habe dir mal etwas zusammengestellt:

  • Prozessor: Intel i5-7600k
  • RAM: Crucial Ballistix LT 8GB Kit (4GBx2)
  • Mainboard: ASUS Prime Z270-A
  • Grafikkarte: ASUS Dual GTX 1060
  • SSD: Samsung 850 EVO 250GB
  • Netzteil: Corsair VS450 (450W)
  • Gehäuse: Sharkoon M25-W 7.1

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007

alle i5 sind von nun an Ka*ke seit Ryzen

0
@annonymus702

alle i5 sind von nun an Ka*ke seit Ryzen

Falsch, i5 Prozessoren haben ihre Berechtigung, in Gaming-PCs eingesetzt zu werden.

4 Kerne reizen die aktuellen Spiele aus. Ob mehr Kerne später benötigt werden, ist ungewiss.

0

seit Ryzen bekommt man 4 Kerne für 100€ also haben sie keine Berechtigung

0

zum Zocken i7 7700k auf hohen Takt oder Ryzen alles andere macht keinen Sinn P.S. bin kein Fanboy habe selber einen i7 6700k zu 4,8GHZ

0

DIESE KONFIGURATION AUF KEINEN FALL BAUEN! DAS NETZTEIL IST EIN CHINABÖLLER!!! Habe das Netzteil selber in Unwissenheitgekauft und es ist das Schlechteste von Corsair

0
@annonymus702



DIESE KONFIGURATION AUF KEINEN FALL BAUEN! DAS NETZTEIL IST EIN CHINABÖLLER!!! Habe das Netzteil selber in Unwissenheitgekauft und es ist das Schlechteste von Corsair


Quatsch, du hast sicherlich ein Montagsmodell erwischt. Das Netzteil ist gut, besitzt einen PCIe Stromanschluss und ist ausreichend für eine Grafikkarte und das Gesamtsystem.



zum Zocken i7 7700k auf hohen Takt oder Ryzen alles andere macht keinen Sinn P.S. bin kein Fanboy habe selber einen i7 6700k zu 4,8GHZ


Hyperthreading bringt zur Zeit keine nennenswerte Vorteile. Das solltest du als i7-6700k Nutzer am Besten wissen.

0

Das Netzteil ist Single Rail hat Kackkondensatoren nicht alle Schutzschaltungen kein DCDC du solltest dich echt mal informieren über Elektronik

0
@annonymus702

Das Netzteil ist Single Rail hat Kackkondensatoren nicht alle Schutzschaltungen kein DCDC du solltest dich echt mal informieren über Elektronik

Hab ich, sonst würde ich nicht ein Kommentar abgeben. Also ich kenne nur japanische und chinesische Kondensatoren, von Kackkondensatoren habe ich bisher noch nie etwas gehört.

Für den Alltag reichen Netzteile ohne DCDC meistens aus, siehe hier: http://extreme.pcgameshardware.de/netzteile-und-gehaeuse/333176-kurzreview-erreicht-man-mit-einem-dc-dc-netzteil-hoehere-uebertaktungsergebnisse-der-selbstversuch.html

Ich habe solche Netzteile in Verwendung und keins ist bisher kaputt gegangen.

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007

0

Du bist auf keinen der Punkte eingegangen es hat kaum Schutzschaltungen und nur Singlerail. DCDC ist sicherer und du weißt was ich mit schlechten Kondensatoren meine. Mit dieser Aussage hast du dich als Unwissender entlarvt

0
@annonymus702

Du bist auf keinen der Punkte eingegangen es hat kaum Schutzschaltungen und nur Singlerail.

Ich bin auf alle deine Punkte eingegangen, u.a. mit dem Link.

 DCDC ist sicherer und du weißt was ich mit schlechten Kondensatoren meine. 

Für normale PCs spielt es keine Rolle, dass DCDC sicherer ist. Und ja, ich weiß was du mit schlechten Kondensatoren meinst.

Mit dieser Aussage hast du dich als Unwissender entlarvt

Nein, habe ich nicht. Lies den Link.

Das Problem ist nicht das nur das Netzteil kaputt geht sondern alles wegen fehlenden Schutzschahltungen.

Kann gut sein, aber das Netzteil hat Schutzschaltungen:

  • OTP
  • OPP
  • OVP
  • UVP
  • SCP
  • OCP

Außerdem gibt es 2 Revisionen von dem Netzteil, kann es sein, dass wir uns aufs falsche Netzteil beziehen?

0

Das Problem ist nicht das nur das Netzteil kaputt geht sondern alles wegen fehlenden Schutzschahltungen. DCDC sorgt für gleichmäßigere Spannungen und damit lebt deine SSD länger denn die leidet unter Schwankungen

0

Könnte sein denn meins hat nur Überspannung Kurzschluss und Überlast

0
@annonymus702

Könnte sein denn meins hat nur Überspannung Kurzschluss und Überlast

Ja, da hast du recht für die 1. Revision. Die 2. Revision (besitze die auch), hat die oben angegebenen Schutzschaltungen. Ob die 2. Revision noch gruppenreguliert ist und kein DCDC hat, weiß ich nicht.

0

Die Lebensdauer von allen 5V Geräten ist aber länger also macht das schon Sinn

0

I5 schon mal garnicht:
Ryzen 5 1600
Und RX 580



I5 schon mal garnicht:
Ryzen 5 1600 
Und RX 580


Eine RX580 wirst du zur Zeit nur überteuert bekommen (wegen den Minern), besser ist eine GTX 1060 6GB (~299 Euro) oder auf AMD Vega warten.

Außerdem fehlen:

  • RAM
  • Mainboard
  • Netzteil
  • Gehäuse
  • SSD/HDD

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007


0

Och Pfify du bist halt noch so ein Anfänger war ich auch mal also mach dir nichts draus. Rx 580 ist gleichstark aber billiger und 2GB mehr VRAM + mehr Rechenleistung + mehr Kerne. Der Ryzen hat 8 Threads mehr für den selben Preis also ist in allen neuen Kernoptimierten Spielen immer besser. Ein Ryzen 5 1400 kann übertaktet locker mit deinem I5 für 60€ weniger mithalten (4Threads mehr)

0
@annonymus702



Rx 580 ist gleichstark aber billiger und 2GB mehr VRAM + mehr Rechenleistung + mehr Kerne. 


Eine RX580 8GB ist überteuert (durch Miner) und zur Zeit schwer zu bekommen. Was bringen dir 2 GB VRAM mehr? Man rüstet nach 2-3 Jahren sowieso die Grafikkarte auf.

Die GTX 1060 6GB ist für 299 Euro erhältlich oder man wartet auf AMD Vega.



Der Ryzen hat 8 Threads mehr für den selben Preis also ist in allen neuen Kernoptimierten Spielen immer besser. 


Die aktuellen Spiele verlangen 4 Kerne. Was willst du dann mit einen Ryzen mit 8 Threads oder 16 Threads? Nen Server betreiben? Oder Videobearbeitung ausführen?



Ein Ryzen 5 1400 kann übertaktet locker mit deinem I5 für 60€ weniger mithalten (4Threads mehr)



Übertaktung verursacht mehr Abwärme.



also ist jeder Ryzen theoretisch mit mindestens 3,8GHZ zu betreiben und dafür reicht der Boxedkühler


Nein, das ist falsch. Für Übertaktung reicht nie ein Boxedkühler.

0

Diese Tests gehen immer vom unübertakteteten Prozessor aus Ryzen braucht kaum Strom und zieht somit wenig Wärme also ist jeder Ryzen theoretisch mit mindestens 3,8GHZ zu betreiben und dafür reicht der Boxedkühler

0

Was möchtest Du wissen?