Neuer Filter für Schm-41M Gasmaske?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wozu ein neuer Filter? Willst du die Maske etwa noch nutzen? Das macht nicht wirklich Sinn.

In der Maske sind Bauteile deren Nutzungsfrist weit abgelaufen sein sollte. Bauteile wie Ein- oder Ausatemventile müssen selbst bei neuen Masken spätestens alle 6 Jahre gewechselt werden. Der Gummi ist einfach zu spröde als das die Bauteile ihre Funktion noch erfüllen können.

Solche Masken gehören in die Vitrine und nicht auf den Kopf.

Anschließen lassen sich theoretisch alle Filter mit RD40-Gewinde, also die heute gebräuchlichen. Die Filter müssen aber auf die zu erwartenden Atemgift ausgelegt sein. Nicht jeder Filter schützt gegen jedes Atemgift. Außerdem sind die Einsatzgrundsätze für Filtergeräte zu beachten.

Nur einer von den Einsatzgrundsätzen ist zum Beispiel das noch mind. 16% Sauerstoff in der Atemluft vorhanden sein.

Wer Atemschutz braucht kauft sich ein aktuelles System und setzt es nach den Grundsätzen der DGUV R 112-190 ein.

http://publikationen.dguv.de/dguv/pdf/10002/r-190.pdf

Grundsätzlich passt jeder Standardfilter mit 40mm.

Was möchtest Du wissen?