Neuer E-Shisha Coil, nur welcher?

3 Antworten

Da müsstest du den Kopf wechseln. Die ganzen SMOK Köpfe sind auf viel Dampf ausgelegt. Auch die Coils. Und viel Dampf ist automatisch auch viel Liquid.
Du kannst dir mal spaßeshalber nen Uwell Crown 3 kaufen. Du wirst dich wundern, wie gut das schmeckt im vergleich zum Beast. Der Verbrauch ist immernoch relativ hoch, aber bei weitem nicht so hoch wie beim Beast.

2

Mmm, würde der denn darauf passen ohne das mein akkuträger was kaputt machen würde. Aber wäre trotzdem nicht meins, wegen deinem zuvor genannten hohen liquid verbrauch. Fällt dir ansonsten. Irgendwas sparsames mit trotzdem relativ hoher dampfentwicklung ein?

0
27
@13xxx01

Dein Akkuträger macht da nix kaputt. Viel dampf wenig verbrauch gibts nicht.

1
2
@Mirse87

Und was wäre deiner Meinung nach eine weitere gute Empfehlung?

Also mir ist es wichtig, dass ich damit über den Tag komme ohne 5 mal nachzufüllen. Gut das mit dem viel Dampf und geringen Verbrauch sehe ich ein, dass das irgendwo nicht geht. Aber was denkst du denn? Also es muss doch irgendwo eine ungefähre alternative oder eher ein Mittelding geben. (Sprich wenig verbrauch und dennoch guter Dampf, muss ja nicht die größten Wolken schmeißen)

0
27
@13xxx01

Wie ich gesagt hab. Crown 3. Der Tank hat 5ml und wenn du die 0,4Ohm Kanthal coils rein machst, ist der Verbrauch so, dass ich zumindest über nen Arbeitstag komme. Klar abends am PC muss ich dann schon mal nach kippen. Aber halt 1-2x am Tag und nicht 5+x

0

sparsamer Verbrauch und guter Dampf passen nicht zusammen - jedenfalls nicht, wenn du mit "gut" viel meinst :-)

Und noch eins zur Begriffsklärung damit wir uns alle besser verstehen :-)

Aber nun mal zu deinem Grundproblem: die SMOKschen TFVs sind mobile Nebelmaschinen, in deren Köpfen viel Dr aht mit viel Oberfläche verbaut ist. Viel Oberfläche = viel Dampf = viel Verbrauch und viel Leistungsbedarf. Um den Verbrauch etwas zu minimieren, könntest du Verdampferköpfe verwenden, die weniger Leistung brauchen und die aus weniger einzelnen Wicklungen (Coils) bestehen - wenn ich das auf die Schnelle richtig gesehen hab, gibts dafür mindestens 2 Dual-Coil-Köpfe. Allerdings machen die dann auch weniger Dampf.

Eine andere Möglichkeit wär ein Selbstwickelverdampfer wie z.Bsp. der Geekvape Ammit oder der Vandyvape Kylin Mini. Beide sind recht einfach zu wickeln und machen trotz Singlecoil mit der passenden Wicklung erstaunlich guten Dampf :-)

 - (E-Zigarette, E-Shisha, Dampfen)

Hallo 13xxx01

Der Liquidverbrauch hängt natürlich mit der Leistung zusammen. Ich verbrauche bei 7-10W ca.3-5ml Liquid /Tag. Stelle weniger Leistung ein und du verbrauchst auch weniger Liquid.

Gruß, Frank

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Kann man jeden coil auf einen akkuträger schrauen?

Ich habe einen 220 W akkuträger von SMOK und wollte fragen ob ich mir jetzt jeden coil drauf schrauben könnte so lange der durchmesser vom verbindungsstück also dem schraub stück der gleiche ist also ob selbst gewickelt ob fertig coils ob was weiß ich

mfg markus

...zur Frage

Ceramic coil mit welchem Akkuträger?

Ich besitze von Eleaf die ceramic coils mit 0,5 ohm. Meine Frage ist jetzt ob ich die mit einem Akkuträger benutzen darf, der auf Watt dampft.

...zur Frage

Smok Alien 220W Akkuträger no coil?

Hallo mein Akkuträger hat nur noch Kontakt zu meinen Verdampfern wenn die Verdampfer nicht ganz bis Anschlag auf das 510er draufgeschraubt sind. Hat jemand ne Ahnung woran das liegt? PS wenn sie Kontakt haben läuft alles

...zur Frage

E-Zigarette schmeckt nach paar zügen verbrannt?

Guten Tag,

Ich habe mir am Freitag den 16.03 nach langer Überlegung und Beratung in unserem Städtischen Dampfstore die Vaporesso Revenger Kit zugelegt. Abends lief mit ihr alles Super. Meist habe ich mit 70 Watt mit dem beiliegenden Coil gedampft. "Best " liegt bei 60-80 Watt und sonst ist die Leistung des Coils für 50-110 Watt ausgelegt. VW Mode ist auf "Norm". Auch bringt es nichts die Watt über "Smart" einstellen zu lassen. Schmeckt trotzdem verbrannt.

Nun habe ich aber seit Samstag das Problem, dass es egal welche Einstellung ich tätige es verkokelt schmeckt. Selbst auf 40 Watt kann man nur ein paar Züge tätigen, welche ohne Geschmack sind, bevor es wieder Verbrannt mundet. Habe den Tank dann auseinander gebaut und den Coil Begutachtet. Dieser hat keine ersichtlichen Schäden und die Watte ist auch noch weiß. Woran könnte das Problem liegen? Freunde von mir meinten, dass es nicht an meiner Zugtechnik liege.

Falles es eine Rolle spielt. Liquids benutze ich Obey S Liquid by VoVan und ein im Dampfshop gemischtes VampireVape Pinkman (Mischverhalten der Base unbekannt. Schätze 50/50).

...zur Frage

TFV12 Prince oder TFV8 Cloud Beast?

Mir gehts eher um den Rauch, könnte mir jemand die größten Unterschiede, Vorteile und Nachteile bei jedem Verdampfer und mir einen Empfehlen?

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?