Neuer DVBT2 Fernseher, mit oder ohne Antenne?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt keine DVB-T2 Antennen sondern nur Zimmer oder Aussenantennen,und an jeden Fernseher egal was er für Tuner verbaut hat muss ein Antennensignal zugeführt werden,ohne geht da gar nichts ,somit brauchst Du auch für einen neuen Fernseher eine Antenne und kannst wenn der DVB-T2 Empfang bei Dir über eine Zimmerantenne möglich ist die alte weiterverwenden.Es ist nicht zwangsläufig der Fall das DVB-T2 über einen Zimmerantenne möglich ist wenn der DVB-T empfang so möglich war,es kann gut sein das bei Dir für DVB-T2 eine Aussenantenne benötigt wird,ob das der Fall ist kannst Du über den Link rasufinden.Es muss auch nicht gleich ein neuer Fernseher gekauft werden,es gibt gute DVB-T2 Receiver schon ab 60 Euro im Handel.

http://www.dvb-t2hd.de/empfangscheck 

Danke für den Stern,Gruss andie

1

Wenn ich einen neuen DVB-T2 Receiver habe, brauche ich also trotzdem noch eine Antenne. Klingt logisch, ein Triple-Tuner Fernseher über Kabel braucht ja auch eine Verbindung zur Antennenbuchse. Hatte nur gedacht, die neuesten DVB-T2 Fernseher hätten eine Antenne eingebaut. Ich wohne übrigens in Berlin :-)

0
@alfons0912

Nein,das ginge auch nicht da Antennen ja Standortunabhängig angebracht oder aufgestellt werden müssen,Du müsstest dann mit dem Fernsher durchs Zimmer rennen und den da aufstellen wo der beste Empfang ist,wäre nicht so praktisch.

1

Für den Betrieb eines Fernsehgerätes mit DVB-T2 Tuner benötigst Du wieder eine Antenne.

Hatte mich schon gewundert, dass beim Kauf darauf hingewiesen wird. Bei meinen Triple-Tuner Fernseher (Kabel) ist alles integriert.

0
@alfons0912

Das scheinst Du falsch zu verstehen. Auch ein Fernsehgerät mit einem Triple Tuner braucht für den Empfang eine Antenne. Dafür hast Du ja eine Antennensteckdose in der Wand, die Du mit einem Antennenkabel mit dem Fernsehgerät verbindest.

0

Was möchtest Du wissen?