Neuer CPU-KÜHLER ohne Wärmeleitpaste auf CPU mit Wärmeleitpaste?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du sicher sein willst, Tausch die Paste aus. Nur weil bei flammneuen Komponenten nix überhitzt, muss das nicht in 2 Monaten auch so sein. Und nimm keine Billig-Paste für hochwertige Komponenten.

Kein Mensch hat das dauerhaft im Blick, also vorsorgen statt neu kaufen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wustenfuchs1988
27.12.2015, 12:17

Danke für die Antwort. bin mit der Reinigung noch etwas unsicher. außerdem müsste ich dann wieder alles ausbauen. War letztes mal schon eine Tortur den Kühler einzubauen

0
Kommentar von Seanna
27.12.2015, 12:21

Nachvollziehbar. Ist aufwändig aber nicht schwer. Besorg dir gutes Reinigungsmittel um die alte Paste runter zu holen.

0

Wenn die Temperaturen in Ordnung sind, warum  dann solch ein Problem draus machen.

Solange er nicht überhitzt ist es ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wustenfuchs1988
27.12.2015, 11:27

habe in verschiedenen Foren gelesen wie viel Wind um die richtige Handhabung der Wärmeleitpaste gemacht wird. der Rechner war ziemlich teuer. möchte einfach sicher gehen das alles passt und nicht in nächster Zeit irgendwas krepiert

0

Was möchtest Du wissen?