Neuer Boiler tropft, wer bezahlt die Reparatur?

5 Antworten

Hi,

wenn der Boiler undicht, also kaputt ist, muß der Hersteller zahlen.

Ist der Anschluss an den Boiler, den der Fachmann gemacht hat undicht, muß dieser nacharbeiten.

Also mal nachschauen, wo das Wasser herkommt.

m.f.g.

anwesende 

Hallo, wenn es nicht das Sicherheitsventil ist mußt du die Firma verständigen die das Teil eingebaut hat und die muß es richten. Ob nun der Hersteller den Schaden bezahlt oder die Firma die ihn eingebaut hat kann dir "schnuppe" sein jedenfalls du nicht, nach einem 1/2 Jahr kann man doch noch mit einer guten Ware rechnen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Am besten rufst du mal bei jener Firma an die den Boiler vor einem halben Jahr eingebaut hat. Wenn die den reparieren können die ihren Arbeitsaufwand gleich über den Hersteller abrechnen.

Ein Boiler tropft immer am Sicherheitsventil, sobald die Heizphase beginnt.

Gedanken würde ich mir machen, wenn das Wasser an anderer Stelle rauströpfelt.

Du müsstest einen Gutachter holen, der guckt, ob es am Boiler oder am Einbau zb liegt.

Freiwillig wird da niemand bezahlen.

Was möchtest Du wissen?