Neuer Auspuff stinkt gewaltig

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

  • Eine Auspuffanlage muss genau so eingefahren werden, wie jeder andere Bauteil am Fahrzeug.
  • Das bedeutet, dass nach einiger Zeit der Geruch verschwindet und nach einigen Kilometern sich die Anlage "frei brennt".
  • Das kann auch noch eine Änderung des Auspuff-Sounds zur Folge haben.

LG Bernd

Wo kommt die Anlage her ??  Walker ist eigendlich recht gut  kann aber auch eine fälschung aus dem Netz sein. Das bei deiner alten Anlage  vermutlich  die Dämmung  schon lange herausgebrannt ist  oder war fehlte auch der eigendlich vorgeschriebene Staudruck . Das kann schon einiges ausmachen  was die Endgeschindigkeit ausmacht.

Die Geruchsbelästigung  hat vermutlich  den Grund  das die lackierung  so langsam einbrennt  und dadurch die Lösungsmittel Ausgasen.  Das kann je nach Farbdicke einige Zeit dauern und ist nicht das schlechteste Zeichen  denn dann hält die auch länger die die unlackierten.

Ist deine Abgasnlage jedoch nicht lackiert dann hilft nur drunterschauen und prüfen ob  die richtigen Gummis an der richtigen Stelle montiert wurden denn es gibt soweit ich gehört habe  auch unterschiedlich temperaturfeste  Gummihalter ( Die roten sind termisch höher belstbar..) .  Dann könnten die schwarzen  schon  geschädigt sein.. Joachim


Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Danke dir, Die Anlage wurde von wesels und Müller gekauft. Also 100%original. Der Auspuff ist verzinkt und kein Edelstahl. Der Geruch ist irgendwie wegg. Ich denke mal das es ne gewisse Zeit braucht bis ich wieder max schneller bin

0
@Trifecta

Dann besorge Dir Aufpuffkrümmerlack Termisch hochfest... und hole das nach . lohnt den Aufwand denn die Anlagen halten dann  mal eben ein bis zu zwei Jahre länger .  ich mach das seit mehreren jahren schon so,  auch bei  Billigeren Anlagen macht das viel an der lebensdauer aus..   Joachim

0

Was möchtest Du wissen?