Neuen Router anschließen obwohl das neue Schnellere internet/dsl noch nicht freigegeben ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das geht insofern, dass du das alte DSL Anschlusskavel benutzen musst und den Splitter drinnen lassen musst. Am Umschalttag musst du dann alles nocheinmal neu anschließen und neu konfigurieren. Da musst du dann auch den Splitter rausnehmen. Die IP Telefonie musst du bis zur Umschatung nicht konfigurieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
23.02.2016, 14:43

Und wichtig wäre noch den Router am Umschalttag auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.

1
Kommentar von ZoomerSniper
23.02.2016, 14:43

Vielen Dank !:)

0
Kommentar von asdundab
23.02.2016, 14:45

Also aus der Routerverpackung nur den Router selbst und das Netzteil nehmen, den Rest drinnen lassen und die alten Kabel verwenden. Am Umschalttag nimmst du dann die neuen.

1

Na klar, bekommst halt nur kein Internet rein ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZoomerSniper
23.02.2016, 14:39

Garkein internet oder immer noch so wenig wie vorher ?

0
Kommentar von asdundab
23.02.2016, 14:39

Doch das geht

0
Kommentar von JackDaniel10
24.02.2016, 22:38

Bei uns war das mit der Umstellung so: wir haben (wie du) einen Termin dafür bekommen. Bis zu diesem Datum ist alles ganz normal weitergelaufen (mit dem altem Vertrag natürlich) . Am Tag der Umstellung war dann mittags das Internet weg. Der Router hatte kein Signal ->wegen der Umstellung. Bei uns gab es kleine Probleme, die hatten aber nichts mit der Umstellung zu tun. aber normalerweise kommt dann wieder ein Signal und der Router kann wieder seinen Betrieb aufnehmen. Alles sollte dann wie vorher Funktionieren. ich habe meinen Router aber nach der Umstellung zurückgesetzt und nochmal neu eingerichtet - ist aber kein muss, denke ich. Hoffe ich habe deine Frage beantworten können.

0

Was möchtest Du wissen?