Neuen Prozessor in den Pc einbauen, was muss ich beachten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du wirklich nur den Prozessor tauschst - und nichts anderes wie das Mainboard, dann musst du an der installierten Software und Treiberumgebung gar nichts ändern. Wenn der neue Prozessor die gleiche Generation ist wie der alte, wird Windows ohne Probleme hochfahren.

Das einzige, was du vorher beachten musst, ist, nachzuschauen, ob du für den neuen Prozessor ein BIOS Update brauchst.
Und du solltest alle Einstellungen im BIOS vor dem Tausch auf Default Werte zurücksetzen bzw. auf AUTO setzen.

Wärmeleitpaste nur sehr sparsam einsetzen. Sie soll keine dicke Schicht bilden sondern nur die Unebenheiten auf den Metalloberflächen des Heatspreaders und des Kühlkörpers ausgleichen.
Die alte Wärmeleitpaste kriegst du am besten weg, wenn du kurz vor dem Ausbau den Rechner 5 Minuten laufen lässt. Dann ist sie warm und weich und kann leicht mit einem Stück Küchenpapier weggewischt werden.

Bei der Kühlermontage musst du darauf achten, daß er vollflächig aufliegt und sich kein Luftspalt bildet. Also die Pushpins über Kreuz festmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Treiber ist egal macht Windows 8/10 automatisch. Das wichtigste ist ihn richtig herum einzusetzen und genug ( nicht zu viel ) wärmeleitpaste draufzumachen. Vorher am besten an einer Heizung Erden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes, musst du den alten Prozessor rausnehmen und dann den neuen einbauen, achte dabei auf die PIN's usw.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du kein Computertechniker bist, kann ich dir von Arbeiten an elektrischen Systemen nur abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tschambi
27.08.2015, 19:06

Sorry, aber man muss kein Computertechniker sein, um die Hardwarekomponenten eines PCs zusammenzubauen.

Gruß

1

Was möchtest Du wissen?