Neuen Personalausweis beantragen, ohne Geburtsurkunde und mit abgelaufenen Ausweis!

6 Antworten

Du kannst dir auf dem Standesamt deines Geburtsortes jederzeit eine Geburtsurkunde besorgen. Die braucht man zwingend.

Bin Azubine und wohne alleine. Kostet zwar nur 10 Euro aber das ist leider nicht drin diesen Monat mehr, da der Ausweis auch schon 33 Euro kostet. :-( und es dauert zu lange!

0
@Lia21493

Ein Ausweis kostet für Menschen unter 24 "nur" 22,80 €. Oder hast Du gleich den Vorläufigen (10 €) dazu gerechnet? Brauchst Du den unbedingt?

0
@Lia21493

Wenn du da persönlich hingehst, bekommst du gleich eine Kopie mit. Wenigstens ist das bei uns immer so gewesen.

0
@butz1510

Ja habe ich gleich mit zugerechnet.

War heute beim Rathaus und die Dame hat nach einer längeren Diskussion und etwas Zickereien mir dann einen Vorläufigen Ausweis ausgestellt. Den richtigen kann ich allerdings erst beantragen wenn ich die Geburtsurkunde habe. Jede Stadtverwaltung handhabt das anders. Brauchte ihn für ein wichtiges Paket. Danke für die Antworten. LG

0

Mit dem Abgelaufenen ging es bei mir ohne weitere Fragen. Denke das ist immer so.

Nein, das ist es leider nicht.

0
@McMummy

Nein, ich mußte bisher immer die Geburtsurkunde vorlegen, wenn ich einen neuen Perso gebraucht habe.

0
@YK1972

Ich nicht. Musste auch bei uns hier noch niemand. Evtl macht das jede Stadtverwaltung anders.

0

Du brauchst keine Geburtsurkunde. Die Meldebehörde hat die erforderlichen Daten gespeichert.

Es gibt Behörden, die verlangen die Vorlage einer Geburtsurkunde. Ist ja möglich, dass es bei euch nicht so ist, aber eben nicht grundsätzlich der Fall.

1

Was möchtest Du wissen?