Neuen PC oder Komponenten aufrüsten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Packe ein Ram-Riegel 4Gb mit selber taktung (z.B.: CL11 ; 1600mhz NON-ECC)

Eine AMD Würde ich reinpacken (weil günstiger für leistung und nicht viele nachteile)

Eine AMD 8 Kerner (nur wenn du mehr leistung brauchst, und dein MAinboard das verarbeiten kann) (ich würde mit neuem Mainboard ein AMD-Zen Prozessor am ende des jahres holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du was anständiges haben willst musst du dir einen Intel-Prozessor kaufen. Dafür müsstest du schon mal Prozessor, Mainboard, Kühler und RAM austauschen. Die Grafikkarte ist zwar auch schon ziemlich alt, die kann aber noch weiter verwendet werden. Das ist so ziemlich das stärkste an deinem momentanen PC. Das Netzteil reicht von der Watt-Anzahl auch vollkommen aus, sollte in Zukunft aber mal gegen ein hochwertigeres ausgetauscht werden. Die Festplatte solltest du gegen eine SSD austauschen, das gibt schon sehr viel her. Das Gehäuse muss nur dann ausgetauscht werden, wenn es ein Mini-Tower ist. Also ein sehr kleines Gehäuse. Das optische Laufwerk kannst du behalten bis es kaputt ist.

Sprich du solltest auf jeden Fall Stück für Stück aufrüsten. Das bietet sich bei dir sehr gut an. 

Was als erstes ausgetauscht werden muss ist Mainboard, RAM, Prozessor, CPU-Kühler und Festplatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?