Neuen PA als Pfand bei einer Firma gelassen, könnten jetzt meine Daten missbraucht werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum musstest du einen Pfand dalassen? Das ist vollkommen unnötig. Wenn du deinen PA dabei hattest, dann hätten sie die Daten notieren können (und dürfen) und gut ist. Mehr brauchen die nicht um ihr Geld ggf. eintreiben zu können.

Den Ausweis als Pfand verlangen (!) dürfen die ohnehin nicht.

§ 1 Abs. 1 Satz 3 PAuswG:

"Vom Ausweisinhaber darf nicht verlangt werden, den Personalausweis zu hinterlegen oder in sonstiger Weise den Gewahrsam aufzugeben."

Darüber hinaus hast du dich vor Inansspruchnahme einer Dienstleistung selbst zu vergewissern, dass du zahlungsfähig bist. Deshalb sollte man auch wenn man mit Karte zahlen möchte trotzdem ausreichend Bargeld bei sich haben um eben solche Probleme zu vermeiden.

Sowas kann, je nach Situation, auch mit Zusatzkosten verbunden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?