Neuen Mitbewohner anmelden - auch bei dem Vermieter?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst darf ja erst mal euer polnischer Freund zu Besuch sein, Das bis zu 6 Wochen und ohne Anmeldung bzw. Erlaubnis des Vermieters.

In der Zeit könnt ihr (gesetzlich zwingend vorgegeben) den Vermieter bitten (schriftlich mit kurzer Erläuterung) zuzustimmen, das euer guter Freund  bei euch bis xxx wohnen darf. Das bedarf nicht unbedingt eines (Unter-) Mietvertrages.

Ist der Verm. einverstanden, seid ihr die Wohnungsgeber, also für die Wohnungsgeberbestätigung zuständig. Der Name des Vermieters ist lediglich zu nennen, mehr nicht.

Euer Freund geht dann mit seinem Pass und eurer Bestätigung zum zuständigen Einwohnermeldeamt um sich anzumelden.

Das war's dann auch schon.

2

Wow, das nennt man eine vollständige Antwort, danke schön!

0

in polnischer Freund von mir wollte bei uns einziehen, da er für den Rest des Jahres etwas Geld in Deutschland verdienen wollte. Die Frage ist jetzt, ob, außer dem Rathaus, auch der Vermieter davon erfahren muss

Ja, Du musst den Vermieter um Erlaubnis fragen, sonst kann es zur Kündigung führen.

 und ob er aus diesem Grund unsere Miete erhöhen darf.

Auch das ist möglich, er kann einen Untermietzuschlag verlangen.

Wenn sich dein Freund beim Einwohnermeldeamt anmeldet, braucht er eine Bescheinigung des Wohnungsgebers.

Du kommst also nicht drum herum, deinen Vermieter zu informieren.

Bei der Gelegenheit könntest du auch gleich um Erlaubnis bitten, dass du untervermieten darfst!

67

Der Wohnungsgeber ist der Mieter in diesem Fall, aber die Erlaubnis vom Vermieter braucht man.

2

Darf der Vermieter die Miete erhöhen wenn er eine Haushaltshilfe einstellt?

Ich wohne in einer WG in der das Badezimmer nicht immer akzeptabel war. Nun ist ein neuer Mitbewohner eingezogen dem das gar nicht gefiel. Er beschwerte sich und schlug vor eine Haushaltshilfe einzustellen. Der Vermieter ging darauf ein und bestellt jetzt wöchentlich eine Haushaltshilfe, dafür möchte er von jedem Bewohner( insgesamt 3) 30 Euro mehr Miete haben. Meine Frage ist darf er einfach so die Haushaltshilfe einstellen und die Miete erhöhen??? Danke schon mal für die Hilfe :)

...zur Frage

Wie schnell kann ein neuer Vermieter die Miete erhöhen?

Unser Vermieter ist verstorben. Jetzt will sein Sohn die Miete erhöhen, weil wir wohl seit Jahren zu wenig zahlen würden... Wir zahlen 500 Euro kalt für 100 m², angeblich sind aber 7 Euro üblich. Wie schnell und wie stark kann er denn nun die Miete erhöhen??

...zur Frage

Darf der Vermieter eine Mieterhöhung machen, wenn bereits das Haus vom Vermieter zum Verkauf reingestellt wurde?

Vor 3 Monaten hat der Vermieter das Haus zum Verkauf bei Immowelt reingestellt, einige Besichtigungen hatten stattgefunden, jedoch ohne ein echten Kaufinteressenten. Das Haus steht immer noch zum Verkauf, jedoch will der Vermieter jetzt noch plötzlich eine Mieterhöhung bei mit durchsetzen. Diese liegt bei 10% und ist in Grenzen des Mietspiegels in der Region.

Bitte um Unterstützung.

Vielen Dank im Voraus.

Der Mieter

...zur Frage

vermieter möchte rückwirkend die miete erhöhen ist das rechtskräftig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?