Neuen Arbeitsvertrag im Vorfeld bereits kündigen?

6 Antworten

Wenn keine Probezeit vereinbart oder von der gesetzlichen Kündigungsfrist abweichende Frist im Vertrag festgelegt ist, gilt für Dich der § 622 BGB. Dieser besagt, daß das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder Angestellten mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden kann.

Such Dir aber bitte vorher einen neuen Job. Sonst hast Du drei Monate Sperrfrist für das Arbeitslosengeld. Viel Glück

Hier gilt die normale Kündigungsfrist. Für den Arbeitgeber wäre das anders wenn schon längere Zeit ein Vollzeitjob bestanden hätte, die Ausbildung zählt nicht.

Wenn es sich um einen unbefristeten Vertrag handelt und weder arbeitsvertraglich eine Kuendigungsfrist vereinbart wurde noch ein Tarifvertrag anzuwenden ist, betraegt deine Kuendigungsfrist 4 Wochen wahlweise zum 15. oder zum Monatsletzten. Wurde kein vorvertraglicher Kuendigungsverzicht vereinbart, kannst du auch schon vor Vertragsbeginn kuendigen. In diesem Fall kannst du heute noch zum 31.8. kuendigen und musst das Arbeitsverhaeltnis am 1.9. gar nicht erst antreten. Hierzu muss die schriftliche Kuendigung aber heute noch beim Arbeitgeber eingehen. Ab morgen geht's dann nur noch zum 15.9.

Wurde jedoch ein vorvertraglicher Kuendigungsverzicht vereinbart, kannst du erst zum 30.9. kuendigen.

Sollte es sich aber um einen befristeten Arbeitsvertrag handeln und keine Kuendigungsmoeglichkeit vereinbart worden sein, dann kannst du diesen ueberhaupt nicht ordentlich kuendigen. Der Vertrag endet dann automatisch mit Ablauf der Befristung und ist bis dahin zu erfuellen.

Ein Aufhebungsvertrag im beiderseitigen Einvernehmen kann aber natuerlich immer zu jedem beliebigen Zeitpunkt geschlossen werden. Das geht aber nur, wenn beide Seiten damit einverstanden sind.

Ich will Kündigen! Aber für wann?

Ich möchte gerne bei meinem aktuellen Arbeitgeber zum 30.06.18 Kündigen, da ich ab dem 1.7 eine neue Stelle antreten möchte. Ich habe meine aktuelle Stelle damals am 16.8.2013 angetreten . In meinem Vertrag steht nur das ich die Gesetzliche Kündigungsfrist nach Paragraph xxx einhalten muss .

Nun zu meiner frage: habe ich dann 4 Wochen Kündigungsfrist? Und kann ich dann auch nur zum 15ten eines Monats kündigen oder auch zum Monatsende?

...zur Frage

Arbeitsvertrag zu einem späteren Zeitpunkt ordentlich kündigen?

Ich habe folgendes Problem.

Zur Zeit bin ich noch über eine Verleihfirma in einem Handwerksbetrieb beschäftigt. Dieser Betrieb hat mir nun ein eigenes Vertragsangebot gemacht, welchen ich nach Mitteilung der Kündigungsfrist auch schon unterschrieben habe. Diese liegen bei 4 Wochen und die Kündigung ist entweder zum 15. oder zum Ende des Monats möglich. Den neuen Vertrag trete ich aber erst am 01.02.2018 an!

Wer kann mir sagen, zu welchem Zeitpunkt ich nun bei meiner Verleihfirma kündigen muss bzw. wann meine Kündigung im Briefkasten liegen sollte? Und wie formuliere ich dies am Besten in der Kündigung:

hiermit kündige ich Ihnen meinen bestehenden Arbeitsvertrag ordentlich und fristgerecht zum......

Wäre für Hilfe sehr dankbar da ich nicht schlau daraus werde und es immer weiter aufschiebe.

...zur Frage

Kündigungsfrist: Gesetz vor Vertrag?

Hallo liebe Community,

momentan bin ich in einem Arbeitsverhältnis der laut Vertrag folgende Zeilen bzgl der Kündigungsfrist beinhaltet:

Vorbehaltlich einer Kündigung aus wichtigem Grund kann das Angestelltenverhältnis nach Beendigung der Probezeit von beiden Seiten nur mit einer Frist von drei Monaten zum 15. oder letzten eines Kalendermonats gekündigt werde.

Jede gesetzliche Vergünstigung zugunsten des einen Vertragspartners gilt in jeglicher Weise auch für den anderen Partner.

Nun habe ich einen anderen Job angeboten bekommen der aber zwingend zum 15.06.2018 angetreten werden muss.

Nun meine Frage was bedeutet der zweite Satz 'Jede gesetzliche Vergünstigung..."

Kann man evtl die 3 Monate Kündigungsfrist umgehen?

LG Ina

...zur Frage

frage zur Kündigungsfrist zwecks av?

hallo!letztes jahr habe ich meine Ausbildung in meinem betrieb erfolgreich absolviert. nach ablauf der mündlichen Prüfung habe ich einen einjahres vertrag in diesem betrieb bekommen, der noch bis zum 4.8 dieses jahres geht. heute habe ich meine Entfristung erhalten. ich habe mich jedoch gerade um ein Studien platz beworben, wo ich noch auf eine zusage warte. in dem vertrag steht folgendes: sie werden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen. Außerdem steht es handelt sich um einen abänderungsvertrag. Frau xxx wird ab dem 20.5.17 als vollzeitbeschäftige auf unbestimmte zeit weiterbeschäftigt. Diese änderung tritt mit wirkung vom 1.6.17 in kraft. Ich würde gerne ab september studieren und jetzt würde ich gerne wissen, bis wann ich korrekt kündigen muss.

...zur Frage

Fitness King kündigen - Kündigungsfrist?

Hallo, ich will demnächst mein Vertrag bei dem Fitnessstudio Fitnessking kündigen, einfach aus Zeitgründen.. Da es zum Thema kündigen bei dieser Kette schon mehrfach zu Problemen kam, würde ich gerne ganz sicher gehen und mal nachfragen, wie es da aussieht mit der Kündigungsfrist.

Ist es möglich, dass ich einfach schreibe "ich möchte meinen Vertrag ... zum nächst möglichen Zeitpunkt kündigen"?

Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Kündigungsfrist 4 Wochen zum Monatsende in der probezeit, welche ende Juli ausläuft, kann ich noch kündigen? ?

Hallo ich bin nicht ganz mit meiner neuen Stelle zufrieden und würde gerne wechseln. Kann ich stand heute noch überhaupt kündigen? Laut Vertrag müsste ich vier Wochen zum Monatsende in der Probezeit kündigen. Die probezeit läuft jedoch am 31.07.2017 aus. Danach gilt längere Kündigungsfrist.. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?