Neueinsteiger in der DJ-Szene. Welche Dinge sind zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So kurz Deine Frage hier auch erscheint, so viel könnte man dazu schreiben. Es ist schlicht unmöglich all das in ein paar Zeilen zu beantworten, weil es genau das ist, was DJs sich über Jahre aneignen. Dennoch in aller Kürze ein paar Hinweise:

Für den perfekten Übergang gibt es nicht die eine Lösung. Es gibt schier unendlich viele Möglichkeiten. Deine Übergänge werden umso besser, je mehr Techniken Du beherrschst. Eigne Dir das Arbeiten mit CUEs, HOTCUEs, LOOPs, Scratches und das Beatmatching an. Auf der Grundlage ergibt sich vieles von selbst.

EQs sind im Track fast nur bei elektronischer Musik zu gebrauchen. Bei Übergängen kommt vor allem der LOW-EQ zum Einsatz. Der Bass des alten Tracks wird z.B. durch den des neuen ersetzt. Rumprobieren!

Unterschiedliche Genres lassen sich fast nie mixen, d.h. übereinanderlegen. Da ist dann fast immer eine harter Schnitt nötig. Alle anderen Techniken sind geheim ;-)

Gruß aus Köln, DJ Til Dawn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit DJ ? Sampler, Produkter oder wirklich DJ ? :o wenn du wirklich DJ meinst, fang auf kleinen events an (irgend ein Geburtstag wo gefeiert wird, du kümmerst dich um die Musik) dort wirst du genug feedback bekommen ;) wenn du dich bereit fühlst kann es weiter gehen ...

Ich hoffe ich konnte helfen,

MFG Hiajen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aimix
06.01.2016, 22:11

Ich hab schon oft aufgelegt... auf vielen Geburtstagen und bei Karneval in einer Bar. Ich möchte hier einfach nur Tipps für Übergänge wissen!!!

0
Kommentar von Hiajen
06.01.2016, 22:12

dann hab ich die Frage Falsch verstanden /interpretiert ;3

0

Also wenn du schon in ner Bar aufgelegt hast dann verwundert mich deine Frage sehr..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?