Neue Wohnung, Nachbarterror in der ersten Woche.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jaja, die lieben Nachbarn. Entweder ihr legt Euch ein richtig dickes Fell zu oder ihr werdet dort nicht glücklich. Wer solche (offen gesagt völlig intoleranten und intelligenzfreien) Nachbarn hat, braucht keine Feinde. Eigentlich hilft nur der Umzug in ein angenehmeres Wohnklima. Leider!

Ich würde garantiert NICHT zu deren Belustigung den notwendigen Arbeiten nachgehen. Irgendwann werden die ja auch mal den Balkon verlassen. Wenn dann der Vermieter wieder anruft (und das wird er mit Sicherheit, da ihr "junges Volk" schließlich Alles falsch macht), würde ich echt mal fragen, WARUM eure Wohnung solange leer stand. Wahrscheinlich haben die Mitbewohner eure Vormieter in die Flucht geschlagen.

Hallo

eine solche Schikane müsst ihr euch natürlich nicht bieten lassen, ich selbst würde den Aufgaben nach bestem Wissen und Gewissen nachkommen und den Rest einfach ignorieren!

Sollte vom Balkon aus kontrolliert werden würde ich persönlich die Arbeit sofort einstellen und weitermachen wenn sich die Zuschauer verzogen haben. Genau so solltet ihr es auch machen und dem Vermieter gegenüber auch so ankündigen!

Manche Menschen haben einfach Langeweile im Leben... das ist schon sehr traurig, zu ihrer Belustigung bzw Frustabbau müsst ihr nicht herhalten!

Alles gute

Da hilft einfach: Ignorieren. Senioren mögen keine veränderung und die sind jetzt einfach eingeschnappt. Solange sie nichts verbotenes machen müsst ihr euch das (leider) gefallen lassen. Wie gesagt ignorieren, und für den schlimmsten fall ein paar ebenso "freundliche" antworten bereitlegen.

Die "Altmieter" wollen Euch zeigen wo's lang geht ... einfach ignorieren .... ist schwer - aber das ärgert sie bestimmt am meisten ...

Was möchtest Du wissen?