neue wohnung, heizungsanlage läuft über meinen zähler

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du zahlst erst mal bei deinem anbieter die stromkosten für den betrieb der heizungsanlage mit, und kannst dann im zuge einer nebenkostenabrechung am Jahresenede die Kosten vom Vermieter wieder holen...

da das Gerät unterm dach ist, ist von einer therme auszugehen. die geräte haben i.d.r eine kleine pumpe und brauchen auch für die steuerung und den brenner nicht viel strom (Transformatorzündung + Magnetventil)

ich würde sagen 400 bis 500 kWh (100-120 €) kannst du einplanen...

lg, Anna

Ist es denn Dein Zähler oder der Zähler des Vermieters, der zufällig dort hängt .....

dan würde der Vermieter doch erstmal zahlen und dann deinen Verbrauch anhand des Zwischenzählers abrechnen ....

Die Heizungspumpe läuft also über Deinen Zähler und den Strom müßt Ihr Euch nach einem Schlüssel aufteilen. Zur Aufteilung der Wärme müssen an den Heizkörpern in beiden Wohnungen Verbrauchszähler angebracht sein, sonst bekommt der Vermieter das nicht gebacken...

schaufel 26.10.2012, 16:05

Ja,ist ja auch kein Problem es dann aufzuteilen. Meine Sorge ist bloss,dass ich eine hohe Stromrechnung bekomme. Ich habe keine Vorstellung,wieviel € da jährlich zusammen kommen können.

0
MosqitoKiller 26.10.2012, 16:10

Zur Aufteilung der Wärme müssen an den Heizkörpern in beiden Wohnungen Verbrauchszähler angebracht sein

Nein, muss nicht, es kann auch ein anderer Schlüssel laut Mietvertrag vereinbart sein...

0

Ist der Zwischenzähler amtlich? Dann ist die Sache doch eigentlich geregelt über den separaten Zwischenzähler. Da man das von hier aus ja nicht sehen kann, musst du deinen Vermieter danach befragen.

schaufel 26.10.2012, 16:00

Habe gerade mit dem Stromanbieter telefoniert. Die rechnen ab,was auf den beiden Hauptzählern steht. der Zwischenzähler interessiert die nicht :-/

0
frodobeutlin100 26.10.2012, 16:07
@schaufel

Deswegen ja die Frage ist es tatsächlich Dein Zähler oder Zähler des Vermieters, der nur in Deinen Räumlichkeiten hängt ....

das soltest Du unbedingt klären

ist es Dein Zähler, mußt Du fur die Rechnung des gesamten Hauses gerade stehen

ist es der Zähler des Vermieters ist es doch ok und man kann anhand des Zwischenzählers den Verbrauch des Vermieters und damit auch Deinen ausrechnen

0
schaufel 26.10.2012, 17:47
@frodobeutlin100

ja es ist MEIN zähler. der geht für die ges. obere etage inkl heizung. der vermieter hat seinen zähler im erdgeschoss

0

Dann müsste ich ja quasi die Heizung mitbezahlen und mir das Geld vom Vermieter wieder holen?

So ist es, zumindest den auf Deinen Vermieter entfallenden Teil...

Mit welchem Betrag muss ich da rechnen?

Das kann ohne Kenntnis der Heizungsanlage niemand beantworten, dazu müsste man Heizung, Pumpen etc. sowie deren Leistungsaufnahme kennen...

schaufel 26.10.2012, 17:49

na da werd ich dann nochmal genau nachhaken. alles nur weil der installateur meinte,man könne die heizung nicht am unteren stromzähler anschliessen ....

danke für die antworten

0

Was möchtest Du wissen?