Neue Wohnung - kein Internet!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Der Vermieter hatte nie etwas in der Art erwähnt.

Wenn das Thema Internet-Zugang so wichtig ist, muss man sich vor Abschluss des Mietvertrags erkundigen. Wenn der Vermieter in dem Moment bemerkt, dass es Schwierigkeiten geben könnte, wenn Internet nicht vernünftig funktioniert, wird er eher was unternehmen, als hinterher. Nun ist das aber schon zu spät und nun hilft nur noch, jeden möglichen Zugangsweg zu prüfen und den best möglichen auszuwählen. Vielleicht bleibt am Ende tatsächlich nur die Funkstrecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie du es hier schilderst, ist es NICHT unmöglich Internet in der Wohnung zubekommen. Schildere deinem Vermieter, dass du auf das Internet angewiesen bist. Mache dich schlau über die Rechtslage, ob der Vermieter die Leitungen dann nicht auf seine Kosten erneuern muss. Die Frage nachdem Anbieter auch mit dem Vermieter klären. Eventuell ist eine Neuverlegung der Leitung garnicht notwendig, wenn man z.B. über Kabeldeutschland einen Internetzugang einrichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter hatte nie etwas in der Art erwähnt. Im Mietvertrag steht leider auch nichts dazu.

Der Vermieter ist ja auch nicht dazu verpflichtet, sich für seine Mieter darüber zu erkundigen ob Internet in der Wohnung verfügbar ist. Du hättest dies im Vorfeld natürlich machen können.

Ich kenn mich mit den Dingern zwar nicht so aus aber was ist denn mit den ganzen Internet Sticks wo immer ohne Ende mit geworben wird? Die funktionieren doch angeblich sogar am A... der Welt und im Dschungel^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unlocker
10.07.2013, 10:20

die haben alle ein bestimmtes Datenlimit (danach wirds üblicherweise extrem langsam), kommt auf den Preis an http://www.surfstickvergleich.com/ via Kabel-TV wäre natürlich auch eine Möglichkeit, falls das nicht auch zu alt ist

0

Ich würde dir das Vodafone Surf Sofort UMTS empfehlen, hatte ich auch mal 2 Jahre genutzt. Dort brauchst du keinen Anschluss, sondern dein Router geht über HSDPA ins Internet. Nach 10GB wirst du aber auf EDGE gedrosselt bis zum ende des monatlichen Abrechnungszeitraum. http://dslshop.vodafone.de/eshop/consumer/97444194/0/0/pk-detail-vodafone-surf-sofort-paket-umts.html?Product=SurfSofortUMTS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HorstEberhard
10.07.2013, 15:33

Wie weit kommt man denn mit 10 GB so? Ich bin sehr viel zB. auf youtube aktiv :/

0

Irgendwie wirst du Internet bekommen können, sei es mit Stick oder über Kabel. Habt ihr Kabelanschluss? dann ist das Problem bereits gelöst. Frag mal die Nachbarn wie die das machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur auf eigene Kosten verlegen, Funk benutzen oder umziehen, falls der Vermieter das nicht machen lassen will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja vielleicht sollte man sich erkundigen, aber für sowas hätte ich das auch nicht gemacht,weil man das ja nicht denkt. Auf jeden Fall den Vermieter ansprechen und darauf hinweisen sie zu erneuern. Wie gehen denn deine Nachbarn damit um?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann schau doch mal mit einem Verfügbarkeitscheck was bei dir überhaupt möglich ist.

Du solltest dir mal alle Anbieter vornehmen.

https://www.google.com/search?q=Verf%C3%BCgbarkeitscheck&oq=Verf%C3%BCgbarkeitscheck&aqs=chrome.0.57j0l3j60j62.6037j0&sourceid=chrome&ie=UTF-8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HorstEberhard
10.07.2013, 16:51

Bei mir wird so ziemlich alles als verfügbar angezeigt, da hatte ich mich shcon vorher informiert

0

Du kannst doch ins Internetcafe gehen, du kannst dir auch in gewissen Discounterläden einen Internetstick kaufen mit monatlicher Flatrate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir einen Internetstick, das sollte helfen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?