Neue wellensittiche / haltung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja. Es spricht in diesem Falle, bei einer großen Voliere, nichts dagegen, die Hähne zu den Hennen zu setzen.

Während der Akklimatisation und der Gewöhnung aneinander sollte der Mensch im Hintergrund bleiben und den Tieren keinen zusätzlichen Stress bereiten.

Dann wünsche ich Dir viel Erfolg und allzeit eine gute Hand für deine Wellensittiche.

Mit besten Grüßen

gregor443

Dankeschön :))

0

Also, der Käfig sollte auf jeden Fall mind. 50 cm tief und mehr als einen Meter breit sein. Je grösser, desto besser.

Bei der Vergesellschaftung, solltest du darauf achten, dass die Männchen nicht einfach zu den Hennen in den Käfig gesetzt werden, sondern vielleicht einfach mal zusammen durch das Zimmer fliegen. Wenn die Hennen sie dann "anzicken" und ihren Käfig sozusagen als "Revier" betrachten, solltest du den Käfig umrichten, dann beziehen sie ein neues Heim zusammen:)

Viel Glück dabei:)

Lg Hermelien

Dankeschön, ich denke du hast recht das werde ich mal versuchen.wir haben die Züchterin schon benachrichtigt und haben noch keine antwort bekommen, 

0
@Davyj

Die Vögel langsam aneinander zu gewöhnen ist nie verkehrt. Das mit dem rumzicken von Hennen stimmt schon. Das kann ein paar Tage anhalten und die können sehr ungemütlich werden und die Neulinge ständig jagen und hacken. Wenn die Voliere groß ist, können sie besser ausweichen. 

1

wir haben damals das Männchen gleich zu dem Weibchen. hat eigentlich super funktioniert

Okei Dankeschön für deine antwort denkst du das es bei zwei mädels und zwei jungs gleich ist oder würdest du davon abraten?

0
@Davyj

ich denke es wird keinen Unterschied machen. Ob du sie gleich zusammen bringst oder später ist eigentlich egal. so können sie sich gleich schon kennenlernen

1

Was möchtest Du wissen?