neue Waschmaschine ist extrem laut und bewegt sich - was tun?

5 Antworten

Hallo...

Also es klingt ganz, also ob du die Transportsicherungen noch drinnen hast. Die müssten raus. Schau dazu in der Anleitung auf Seite 5. Ansonsten kannst du auch auf YouTube nach "Waschmaschine installieren" an.

Wenn du das gemacht hast, kontrolliere mal, ob du die Trommel leicht nach vorne, unten und hinten drücken kannst. Dann passt es! Füße noch ausrichten, so dass die Waschmaschine in Waage steht, hast du es geschafft.

Falls die Maschine immer noch wandert: Hast du eine Matte unter der Maschine? Wenn ja, gib die bitte weg denn die schadet mehr als dass sie hilft. Wenn das auch nicht hilft, musst du den Kundendienst anrufen da du auch noch Garantie hast....

Hallo P4R4S

Vor der Inbetriebnahme der Waschmaschine muss die Transportsicherung entfernt werden (wie das geht steht in der Bedienungsanleitung).


Die  Maschine muss  mit  der Wasserwaage  aufgestellt   werden,  dabei  die Wasserwaage immer  nur an  den  Kanten anlegen.

Wenn  die  Maschine  dann  gerade steht  dann  muss noch  kontrolliert  werden  dass alle  Füße  fest auf  dem  Boden stehen,  so  dass
 die  Maschine  nicht  wackelt.


Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

ohje ohje wieso liest niemand die Bedienungsanleitung bevor jemand eine Maschine in Betrieb nimmt?

Ich hätte es nicht glauben wollen, wenn ich es nicht mit eigenen Augen gesehen hätte, wie superdumm sich manche Leute anstellen.

Ich sollte eigentlich eine Waschmaschine reparieren, war gerade dabei, als es klingelte und eine neue Maschine angeliefert wurde, die die Schwiegermutter Tage zuvor bestellt hatte. Bestellt und bezahlt wurde die neue Maschine nur bis Anlieferung Haustür. Gegen Trinkgeld transportierten die Spediteure die dann noch in den Waschkeller, mehr nicht.

Auspacken und anschließen mussten die Besitzer selbst. Ich war am zusammen packen meiner Sachen und Deckel auf alte Maschine schrauben, als ich sah was der Herr der Dame unternahm, um die Waschmaschine betriebsfertig zu machen.

Pappdeckel wurden runter gerissen, Maschine an einen Platz geschoben, Stromstecker in Steckdose, Wasserzulauf an Wasserhahn, Wasserablauf auf den Boden gelegt. ;-) Dann sagte er, Frau du kannst jetzt waschen.

Ich sagte, nein, es wird nicht gewaschen. Zuerst werden die ersten 6 Seiten der Bedienungsanleitung gelesen, dann wird man lesen können, was vorher unbedingt zu tun ist. Von diesem Herrn bekam ich gesagt, ich solle meine Sachen packen und verschwinden. Ich sagte, okay, kein Problem.

Zur Frau sagte ich, zuerst Bedienungsanleitung lesen, das was auf den ersten 6 Seiten steht unbedingt beachten, und dazu zählt nicht nur Transportsicherung, sondern auch wie der Wasserablaufschlauch sein sollte.

Als diese Frau sagte, dann machen Sie doch das was nötig ist, sagte ich, wenn sie alleine wären okay, aber da ihr Mann ja meinte ich solle verschwinden und es ginge mich nichts an, ob der Herr die Bedienungsanleitung liest, mache ich für den nichts.

Also fing Frau an zu lesen. Es dauerte nicht lange, da rief sie ihren Mann, er solle die Transportsicherung entfernen, das steht als Warnhinweis in der Bedienungsanweisung und dabei steht, ohne entfernen entstehen Schäden an der Maschine und für solche Schäden gibt es keine Gewährleistung/Garantie.

Als er endlich kam, Frau fragte wo die Transportsicherung denn sei, sagte diese, lese die Bedienungsanleitung, da steht es gut beschrieben wo diese ist und wie sie entfernt wird. Außerdem steht noch drin, der Wasserablaufschlauch muss mindestens seine Auslauföffnung über die Halbe Waschmaschinenhöhe haben, darf nicht auf dem Boden liegen. Drittens steht in der Bedienungsanleitung, die Maschine ist per Wasserwaage ins Lot zu stellen. Auch das ist genau beschrieben.

Tja, wer keine Bedienungsanleitungen liest, ist selbst Schuld wenn das neue Gerät gleich schon kaputt geht durch Unterlassung.

Habe ich tatsächlich gemacht - also das lesen ... nur leider nicht allzu gründlich wobei das mit der Transportsicherung auch nur in einem vierwort Satz erwähnt wurde und ich keine Ahnung hatte was das ist und ich leider nicht das passende Werkzeug parat hatte ...

1
@P4R4S

Du überraschst mich, ich kenne das anders. Alle Beschreibungen die ich bisher einsehen konnte oder herunter geladen habe, weil ich eine diesbezügliche Frage beantworten wollte, stand auf einer Seite sogar mit Bildern dokumentiert wo sich die Transportsicherung befindet, welches Werkzeug nötig ist und wie diese zu entfernen ist. 

Meist steht noch dabei, man sollte sie irgendwo gut lagern damit man sie bei einem Umzug wieder verwenden könnte.

Habe gerade in der Bedienungsanleitung nach gesehen. Auf Seite 5 ist das tatsächlich zu klein und zu unauffällig dargestellt!

Vor allem vermisse ich einen wichtigen Hinweis auf Seite 1 oder 2 in dem in größerer Schrift darauf hingewiesen wird, dass vor erstem Waschbetrieb die Seite 5 komplett zu lesen und zu beachten ist.

0

Die Waschmaschine entweder auf eine raue gummiartige Platte stellen oder kleine zusätzliche Gummifüßchen drunterstellen.

Also ist das normal das die Maschine so reagiert ?

So extrem ich meine Erfahrung da auch geschildert habe ... es ist im Grunde schon so gewesen.

Beim Schleudergang soll doch nur die Wäsche und nicht die Maschine geschleudert werden oder seh ich das falsch ?

Ich frage mich vor allem ob die Waschmaschine in Ordnung ist oder einen Fehler hat - ich hab zwar selber noch nicht viel Wäsche gewaschen aber das erscheint mir doch sehr ungewöhnlich ...

Danke für die Antwort ich werde mal sehen ob ich so etwas organisieren kann.

0
@P4R4S

HelmutPloss schreibt gerade, dass evtl die Transportsicherung drin ist. Ist die sicher draußen?

0
@DGsuchRat

Wie sieht diese aus, aus welchem Material besteht sie und wo befindet die sich ? Also ich habe bei HelmutPloss auch mal was kommentiert, weil ich meinte eigentlich alles außer den Schrauben weggemacht zu haben.

0
@P4R4S

Kannst du mal ein Foto senden??? bilder-upload.eu

0
@DGsuchRat

Habs versucht nur leider ist die Beleuchtung im Keller zu spärlich um brauchbare Bilder zu bekommen und mit Blitz sind die zu überbelichtet o.ä. - also wird leider nichts wies aussieht mit Bild :( ...

Im großen und ganzen gibt es aber auch nichts zu sehen außer den Köpfen von Schrauben und einem Plastikteil das zwischen Schraubenköpfen und der Maschinenrückwand ist.

0

Kann es sein, das die Transportsicherung noch drin ist.

Wie erkenne ich die bzw. ob die noch dran ist ? Ich meine ich habe alles was nicht hingehört weggemacht oder sind das evtl. die Schrauben hinten an der Maschine bzw. ist etwas hinter der Wand also im Inneren das raus bzw. weg muss ? 

Ich habe nämlich noch so Plastikdeckel und im Handbuch stand was von wegen das diese Verschraubung ab soll und statt dessen diese Deckel da hin sollen ... leider hatte ich keinen Schraubenschlüssel und mir gedacht das das schon nicht so wichtig ist und zunächst mal so bleiben kann.

0
@P4R4S

Das sind meist große Schrauben an der Rückwand. Genaueres steht in der Bedienungsanleitung.

0

That's the Problem. Eigentlich hätte ein Schraubenschlüssel beiliegen müssen. Vielleicht hast du deine Maschine schon kaputt gemacht.

0
@DGsuchRat

Nee sie funktioniert noch aber was ist so schlimm an den Schrauben ... kann es sein das die die Trommel fixieren oder so etwas in der Art ? Immer wieder toll unwissend zu sein ...

Aber naja, bin ja selbst schuld hätte im Baumarkt doch noch nen Schlüssel kaufen sollen ... aber nein, dachte mir das hat Zeit und da leih ich mir die Tage einen von meinem Nachbarn -.- ...

0

Was möchtest Du wissen?