neue Waschmaschine - erfahrene Hausfrauen/-männer da?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die schnecke, wie du das so schön nennst ist für die schleuderzahl! das heißt bei empfindlicher wäsche solltest du das betätigen! hab mal waschmaschinen verkauft! 800 umdrehungen sind aber recht wenig also lass es wie es ist!

oh ein fachmann super, die Schnecke hat aber mit der Zahl garnix zu tun! Bei diesem Regler ist ein Symbol, mit einem Wasserbehälter und einem Pfeil nach unten! Sicher, dass das nicht auch Wassermenge oder sowas sein könnte?

0
@GustavG

stimmt sorry! das was du meinst ist die wassermenge! das heißt das deine waschmaschine nicht erkennt wieviel wäsche du (in kg) in die trommel gegeben hast! das heißt, wenn du nur mal eben 2 lieblings jeans waschen willst und die sachen dringend brauchst, die waschmaschine dann ca die hälfte an wasser nimmt!erstens der umwelt zuliebe und generell um wasser, bzw kosten zu sparen! heutige waschmaschinen erkennen sowas am gewicht!

0
@newfarmer

ah super, d.h. wenn die maschine voll ist viel Wasser? ich dachte man müsste damit indirekt aufpassen dass da nix überläuft.

Also viel Wäsche = viel Wasser, oder genau andersrum? Danke auf jedenfall.. :)

0
@GustavG

also wenn mach die trommel voll! wie gesagt nur weniger wasser wählen wenn du nur ein paar t shirts oder 2 jeans hast! es kommt auf die maschine an wieviel wasser die generell verbraucht! kenne das modell oder das alter nicht! falls du fragen zum typ der maschine hast und keine beschreibung mehr, dann schau mal entweder hinten auf der maschine oder vorne am fenster ! da ist ein aufkleber angebracht(falls noch lesbar)! dann kannst du ja evtl. den typ und firma googlen und den verbrauch sicher irgendwo ablesen!! viel wäsche viel wasser...ok?

0
@newfarmer

ach ja und überlaufen kann da nix! achte nurt auf die dosierung des waschmittels! richte dich nach der angabe auf der waschmittelpackung! sonst schäumt es ...und schaum ist nicht = gut für die waschwirkung! eher sogar schlecht!

0
@newfarmer

tip noch! heutige waschmaschinen haben 12oo umdrehungen, was völlig ausreicht! 1400 umdrehungen bringen nur 5% ! also 1200 reichen locker aus! zudem schont man die wäsche! neue waschmaschinen brauchen beim waschen länger, da sie weniger wasser verbrauchen! aber um die gleiche wirkung zu erzielen müssen die länger laufen! ca 2 stunden! (vorher 1.5 stunden!) da wo man was weg nimmt! muss man was dazu geben um die gleiche wirkung zu erzielen! gruß

0
@newfarmer

alles klar, gut zu wissen.. umdrehungen lassen sich hier nicht einstellen, aber sie läuft jetzt und macht lustige Geräusche, wird schon schiefgehen - vielen Dank :)

0
@GustavG

bitte :-)kein problem! ps: 800 umdrehungen immer so lassen! sind eh fast zu wenig! aber besser wie nichts..:-)

0

Das sind 350 bis 800 Umdrehungen in der Minute. Der halbe Kringel bedeutet höchstwahrscheinlich, sanftes Anschleudern oder gar kein Schleudern. Das musst Du einfach ausprobieren.

schleudergang...aber 800 ist etwas wenig...

ok super, und der halbe Kringel ist für halbe Dauer, oder sollte man das Symbol am besten gleich vergessen?

0
@GustavG

ja...vergiss es.bei 800 umdrehungen nur die halbe zeit schleudern,wie lange willst du die wäsche trocknen??

0
@biggie55

ich glaub ja nicht dass die 800 die umdrehungen sind, das symbol ist dann doch total bescheuert.. sicher dass es nix mit der Wassermenge zu tun hat? siehe beschreibung oben.

0
@GustavG

nein,das ist der schleudergang.die niedrigen umdrehungen brauchst du für feinwäsche.

0

Neue Waschmaschine kaufen oder alte behalten?

Hi, unsere Waschmaschine ist 12-15 Jahre alt. Sie funktioniert zwar einwandfrei, aber im Schleudergang klappert die immer mehr. Ich habe 6 Kinder und die Maschine ist immer bis oben hin mit Wäsche gefüllt, bei uns wird als in die Waschmaschine reingestopft was rein geht Rucksäcke, Schuhe, Gummistiefel, Teppiche und manchmal sogar Lego. Die Maschine ist dadurch natürlich immer ausgelastet und manchmal muss ich die auch Überladen, weil die Wäscheberge sich sonst anstauen, aber die letzten 8 Jahre hat die das so mit gemacht, nur fängt die im Schleudergang immer mehr an zu wackeln was etwas nervt, weil die bei uns im Bad steht. Wenn ich mir eine neue zulege, müsste die auch etwas aushalten können, aus meinem Freundeskreis hab ich schon mitbekommen das nach 2-3 Jahren bei manchen Waschmaschine schon Schluss ist, z.B. eben hatte ich mal die ganzen Sommerschuhe von meinen Kindern vom Dachboden geholt, weil der Sommer ja allmählich kommt und erst mal alle in Waschmaschine gestopft mit ein paar alten Kuscheltieren und Decken, damit das im Schleudergang nicht noch mehr rumpelt. Ich hab die Maschine auf 50 Grad und auf 2000 Umdrehungen gestellt, die war so voll das Schuhe schon vorne am Fenster geklebt haben. Die Waschmaschine hat das problemlos gewaschen, allerdings hat die im Schleudergang natürlich ordentlich gewackelt, deswegen hab ich 4 von meinen Kinder auf die Maschine gesetzt damit die mir nicht abhaut. Meinen Kindern haben die Vibrationen im Schleudergang so gut gefallen, die hätten den ganzen Tag durchrütteln lassen :P . Was meint ihr soll ich mir eine neue zulegen oder die alte noch solange quälen bis nichts mehr geht?

MfG

PS: Hab mal noch ein paar Bilder dran gehangen was ich meinte, das die Schuhe am Fenster kleben und sich die Maschine damit eigentlich total überladen ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?