Neue Waren auf Markt verkaufen. Gewerbeschein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hier sind leider viele Antworten falsch !

Wenn du die Waren (egal ob alt oder neu) nicht von deiner Wohnung oder einem Laden aus, sondern auf Trödelmärkten und ähnlichem verkaufen willst, brauchst du keinen Gewerbeschein, sondern eine Reisegewerbekarte ! Das ist etwas ganz anderes, gilt in ganz Deutschland und bekommst du auch bei deinem Gewerbeamt. Bei Antragstellung wird u.a. dein Führungszeugnis und Gewerbezentralregister überprüft. Wenn da nichts schlimmes drin steht, bekommst du die Reisegewerbekarte.

du brauchst eine reisegewerbekarte, das ist übrigens unabhängig davon, ob du mit neu oder mit gebrauchtwaren handelst. diese karte wird in jedem fall benötigt, wenn man an- und verkauf betreibt.

Wenn du neue Ware verkaufst brauchst du einen Gewerbeschein. Bei Trödel, den du nur gelegentlich verkaufst, nicht.

wenn man den trödel einkauft um ihn zu verkaufen, benötigt man auch einen gewerbeschein

0
@flirtheaven

Ich meinte ja auch als Otto Normalverbraucher, der nur ab und an seinen Keller aufräumt.

0

ja brauchst du , also ab zum rathaus sonst kanns teuer werden

Zweimal ja. Kostet deutlich unter 50 Euro.

Beide Fragen lassen sich mit einem klaren JA beantworten.

Für den Marktverkauf benötigst Du den sog. Reisegewerbeschein.

Ja, den brauchst du und eine Reisegewerbekarte, die recht teuer ist.

ja und ja, kostet 30€ oder so

Was möchtest Du wissen?