Neue Wände streichen - Grundierung, Farbe und Co. - Empfehlungen

3 Antworten

Hi, ich weiß nicht was Du schon weisst, ich sag einfach alles was ich dazu weiss:

Alle saugenden Untergründe (z.B Rigips oder Neuputze) müssen Grundiert werden. Wähle eine Grundierung die zu dem darauf folgendem passt.

Wenn Du einen Putz auf deinen Rigips aufziehen möchstest, streiche direkt einen Quarzgrund/Putzgrund, das ist eine dünne weiße Farbe mit Quarzsand drin. Direkt auf deinen Rigips, ohne Tiefgrund. Durch den Quarzgrund hat der folgende Putz eine bessere Haftung - egal ob Kunstharz- oder Mineralputz.

Für Maler-/Glattvlies-/Rauhfaser reicht ein normaler Acryltiefgrund, hier tuts auf jeden Fall ein billiger Tiefgrund, denn der tut nichts andres als die Poren im Untergrund zu schließen. Aufbringen mit Walze/Bürste oder Buckelspritze/Drucksprühgerät. Einziehen lassen, trocknen lassen. Darauf kannst Du direkt tapezieren. Falls deine Tapeten dünn und durchscheinend sind - weiß vorstreichen.

Wenn Du Mauerwerk direkt streichen möchtest, verzichte so gut wie möglich auf einen Pinsel, am besten nur Rolle. Der Pinsel hinterlässt nur ein Geschmiere, das sieht man.

Was die Farben angeht, würde ich auf dem Mauerwerk eine Mineralische / Silikatfarbe wählen, auf dem Rigips eine Dispersionsfarbe, auf der Rauhfaser eine Dispersionsfarbe, auf dem Malervlies eine Innensilikonharzfarbe. Falls Du an der Decke nach der Trocknung noch Streifen der Rolle siehst, wähle eine Innensilikonharzfarbe, diese trocknet immer streifenfrei auf.

130m² Wandfläche ist nicht wirklich viel. Da kann man etwas investieren :) Meine Empfehlung ist der Farbengroßhandel. Gibt es in jeder Stadt für den Maler und Privatkunden.

Für 12,5 Liter "gute" Innenwandfarbe rechne mit 60 € und reicht für 75m² Rauhfaser. Der Putzgrund/Quarzgrund - 25Kg - ca.60€ - reicht für ca. 100m² Rigips. Acryltiefgrund - 10Liter - ca. 30€ - reicht für 65m² Rigips.

Eine Markenempfehlung ist schwer auszusprechen, jeder Farbengroßhandel führt regional andere Marken. Aber selbst die Hausmarken der Händler sind gut und günstiger als Markenprodukte. Also kannst Du hier auch beruhigt zuschlagen, da auch die Händler für Ihre Hausmarke eine Gewährleistung geben müssen :)

Falls Du noch Fragen hast, nur zu :)

Grüße

Ich kann dir nur raten, qualitativ hochwertige Farben zu nehmen. Das spart im Endeffekt Geld, weil sie viel besser decken. Mit minderwertigerFarbe muss man oft 2 odetr sogar 3 mal streichen.

Ja, wir werden auch jeden Fall eine gute Farbe aussuchen. Nur die Grundierung ist mir noch nicht ganz klar. Kann ich für Rigips-Wände die gleiche Grundierung hernehmen wie für eine normale gemauerte Wand mit Putz? Was muss ich nehmen

0

Wollt Ihr dort nur streichen? Oder auch etwas an die Wände kleben ? Im Farbengroßhandel, die haben auch Ladenverkauf, lasst euch Putzgrund geben, damit die Saugfähigkeit des Untergrundes reduziert wird. Fünf Liter ergeben 25 Liter. 1qm ~= 120 ml.

Wände müssen natürlich auch gestrichen werden.

0
@dominik032011

Hät ja sein können das dort erst Vließ oder Raufaser drann kommt. Tschuldigung !

0

Was möchtest Du wissen?