Neue Tapete, oder reicht das Weiss streichen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

also wir wohnen hier genau 3 jahre. im mietvertrag steht : badezimmer wie küche nach 3 jahren renovieren und wohn- wie auch schlafräume sind nach 5 jahren zu renovieren. dann steht da noch das die wohnung mindestens in dem zustand zurück gelassen werden soll, wie man sie bekommen hat. badezimmer ist frisch renoviert und die küche haben wir vor einem jahr gestrichen. bekommen habe ich die wohnung nicht renoviert, aber sie war weiß mit macken. man hat mir zum einzug farbe gestellt und ich durfte das selber machen.

die wohnungen hier haben fast alle einen anderen besitzer (vermieter), diese vermieter wohnen oft sehr weit weg. d.h. das die großen dinge über eine wohnungsgesellschaft geregelt werden und der hausmeister quasi das auge und sprachrohr der vermieter ist. er regelt die wohnungsbesichtigungen und berichtet, ob der mieter für die wohnung geeignet wär. genauso beurteielt er die wuhnungen bei der abgabe und berichtet dem vermieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besteht ein Übergabeprotokoll, dass du die Wohnung unrenoviert übernommen hast? Du musst nämlich gar nichts machen, nicht einmal streichen. War die Wohnung bei Einzug tapeziert? Wenn nicht, kann man höchstens von dir fordern, die Tapeten wieder abzureißen, mehr aber auch nnicht. Du hast "Hausmeister" in Anführungsstrichen geschrieben, warum? Um was für eine Person handelt es sich da und ist der vom Vermieter zur Wohnungsabnahme bevollmächtigt und entscheidungsbefugt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LonoMisa 20.03.2012, 12:24

Mrs. Sascha, so stimmt das nicht! Wäre ja schon, aber wenn er z.B. 6 Jahre drin gewohnt hat und eine wirksame Renovierungsklausel vereinbart war, hätte er renovieren müssen. Und das wäre jetzt der Zustand der Wohnung, die dem VM reichen müßte.

0

Steht meistens im Mietvertrag. Steht im Mietvertrag "vermittelbar zu Übergabe" (oder ähnliches) muss eine neutrale Wandtapete gemacht werden. Steht nichts im Mietvertrag müsst ihr das nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Wohnung unrenoviert übernommen wurde, dann ist im Allgemeinen eine Renovierung beim Auszug nicht notwendig. Beim Mieterbund bekommst du qualifiziert Auskunft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LonoMisa 20.03.2012, 12:19

Wenn die Wohnung unrenoviert übernommen wurde, dann ist im Allgemeinen eine Renovierung beim Auszug nicht notwendig.

Grundsätzlich falsch.

0

jaja, das hätte der hausmeister wohl gerne...natürlich kann man raufasertapete einfach überstreichen, hab ich auch so gemacht, funktioniert einwandfrei ;)

außer die tapete ist wirklich schon uralt und löst sich bereits von der wand....und wenn ihr sie abnehmt, klebt keine neue tapete an, sondern streicht die wände einfach...ist billiger, schöner, weniger arbeit und man ist flexibler :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

manche Tapeten kann man nicht überstreichen weil keine Farbe vernünftig hält. Das geht nur bei Raufaser problemlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MarcoWtal 20.03.2012, 12:56

Diese tapeten, kann man aber ohne probleme weiss Streichen.

0

Ausschlaggebend ist, was im Mietvertrag vereinbart wurde. Steht da besenrein verlassen brauchst Du nur fegen, mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LonoMisa 20.03.2012, 12:20

Besenrein steht wohl kaum im Zusammenhang mit evtl. Renovierungspflichten.

0
Alexandra2704 20.03.2012, 12:27
@LonoMisa

Renovierungspflichten sind solche, die man während des Wohnens festlegt. In welchem Abstand welche Zimmer gestrichen werden müssen. Das "Besenrein" war nur ein Beispiel was drin stehen könnte, wenn man auszieht.

0

wenn die Wohnung unrenoviert übernommen wurde nein.. oder einfach abreissen.... OHNE TAPETE geht auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also: was der Hausmeister gern hätte, spielt überhaupt keine Rolle. Du must schaun, was du vereinbart hast. Vielleicht postest du hier einmal den Inhalt deiner Renovierungsklausel und wie lange du in der Wohnung gewohnt hast, dann ist dir evtl zu helfn, sonst nicht so recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MarcoWtal 20.03.2012, 12:53

also wir wohnen hier genau 3 jahre. im mietvertrag steht : badezimmer wie küche nach 3 jahren renovieren und wohn- wie auch schlafräume sind nach 5 jahren zu renovieren. dann steht da noch das die wohnung mindestens in dem zustand zurück gelassen werden soll, wie man sie bekommen hat. badezimmer ist frisch renoviert und die küche haben wir vor einem jahr gestrichen. bekommen habe ich die wohnung nicht renoviert, aber sie war weiß mit macken. man hat mir zum einzug farbe gestellt und ich durfte das selber machen.

die wohnungen hier haben fast alle einen anderen besitzer (vermieter), diese vermieter wohnen oft sehr weit weg. d.h. das die großen dinge über eine wohnungsgesellschaft geregelt werden und der hausmeister quasi das auge und sprachrohr der vermieter ist. er regelt die wohnungsbesichtigungen und berichtet, ob der mieter für die wohnung geeignet wär. genauso beurteielt er die wuhnungen bei der abgabe und berichtet dem vermieter.

0
LonoMisa 20.03.2012, 20:01
@MarcoWtal

im mietvertrag steht : badezimmer wie küche nach 3 jahren renovieren

das habt ihr gemacht, wie du schreibst.

und wohn- wie auch schlafräume sind nach 5 jahren zu renovieren

diese Zeit ist noch nicht herangekommen, so dass dir daraus keine Verpflichtung entsteht.

daß die wohnung mindestens in dem zustand zurück gelassen werden soll, wie man sie bekommen hat.

Da ihr sie unrenoviert bekommen habt, seit ihr auch hier aus dem Schneider. Zusätzlich könntest du noch hinzufügen, dass du unangemessen benachteiligt wärest, wenn du sowohl bei Einzug als auch bei Auszug renovieren solltest.

Nach diesem Sachverhalt darfst du unbekümmert die Wohnung unrenoviert verlassen; es sei denn, du hast außergewöhnliche Farbanstriche wie tiefes blau oder dunkelgrün oder so etwas. Diese Wand würde ich an deiner Stelle einfach überstreichen und fertig. Viel Glück! Und lass dich nicht einschüchtern!

0
LonoMisa 20.03.2012, 20:11
@LonoMisa

Schnell noch zu den Teppichen: Wenn sie nicht durch Brandstellen oder Rotweinflecken o.ä.unansehnlich geworden sind, habt ihr hier auch keine Verpflichtung. Auch müßt ihr nicht die Entsorgung des alten Teppichs übernehmen, denn dieser war Teil der Mietsache. Schließlich legt man einen Teppich (Auslegware), damit man darauf laufen kann, das ist der normale Gebrauch der Mietsache. Für diesen Gebrauch hat der VM ein Nutzungsentgelt bekommen, das man allgemein Mietenennt. Und damit ist das erledigt für euch. Wenn du weitere Schwieigkeiten bekommst, darfst mich anschreiben.

0
MarcoWtal 21.03.2012, 10:28
@LonoMisa

Also, hier im wohnzimmer haben wir den kamin mit roter struktur tapete und 4 bahnen haben einen hellen grün anstrich. Küche hat eine wand auch mit der Roten struktur Tapete. Im kinderzimmer ist eine Wand mit Rennautos für den lütten. Ich habe schon gesagt, ich würde diese wände höchstens weiss streichen aber nicht neu Renovieren. Wenn sie weiss sind kann der nicht rumjammern und wir haben auch keinen stress. Meine freundin hat das ja gelernt und macht das innerhalt von ner stunde oder so diese zu Streichen.

Das mit dem Teppich war auch so eine sache, es ist ja jetzt schon so abgemacht das wir den Teppich entsorgen. ABER, ich habe gesagt das er es selber schuld ist, wenn er auf seine kosten hier Teppich auslegt. Wäre ich hier gewesen hätte ich dem Hausmeister der das alles Verwaltet schon das richtige dazu gesagt.

LG Marco

0
LonoMisa 21.03.2012, 10:59
@MarcoWtal

Habt ihr beide den Mietvertrag unterschrieben? Dann sagst du, was deine Frau abgemacht hat, damit bist du nicht einverstanden. Oder, wenn sie nichts unterschrieben haben sollte, fragt sie: was für Abmachungen?

Die Tapete mit den Rennautos läßt sich sicherlich mit Raufaser überkleben. Die andere weicht sie ab und streicht die Wand, dann habt ihr kein Problem, zumal sie es gelernt hat.

0

Der Hausmeister und die Putzfrau halten sich für die Wichtigste Menschen".Müssen", ist bei IKEA.Streiche die Tapeten Weiss und mach Besenrein.Der Rest soll der Hausmeister machen.Schlisslich ist er dafür bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LonoMisa 20.03.2012, 12:33

Schlechter Rat! Vielleicht braucht er gar nicht zu renovieren, weil dir Klausel unwirksam ist! Und warum sollte er dann doch??

0

Wie die Wohnung zu übergeben ist, ist im Mietvertrag festgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LonoMisa 20.03.2012, 12:30

Was wiederum nicht gültig sein muß!

0
LastNightfall 20.03.2012, 12:37
@LonoMisa

Ein Mietvertrag kann natürlich rechtwidrig sein, aber erst mal gilt, was drin steht. Für alles weitere sollte man dann einen Mieterverein kontaktieren, weil darauf gibt es nur begrenzt pauschale Antworten.

0
LonoMisa 20.03.2012, 20:14
@LastNightfall

Der Mieterverein macht auch nichts umsonst. Er berät nur, wenn du im Streitfall schon Mitglied bist.

0

das musst du mit deinem vermieter abklären, wenn ihr das schon so abgemacht habt, dann musst du tapezieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es darum geht, ob das funktioniert: Ja, tut es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der hausmeister das sagt wird wohl stimmen da muss man in den sauren apfel beißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maraliee 20.03.2012, 12:18

:D Eher weniger....Die erzählen auch gerne was sie hätten, nicht das was tatsächlich im Mietvertrag steht.

0

Was möchtest Du wissen?