Neue Strafe für Rechte und Idioten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du weiß aber schon, dass das gegen die Menschenrechte verstoßen würde? Warum soll man mit rechten Hetzern nicht menschlich umgehen? nur, weil sie es mit anderen auch nicht tun? Ich lass mir doch von denen nicht mein Verhalten aufzwingen!

Das funktioniert rechtlich nicht.

Abschieben geht nur, wenn das Land, in das abgeschoben wird, den Abzuschiebenen auch aufnimmt. Und wer sollte freiwillig Typen à la Mundlos und Hirnlos aufnehmen wollen?

ScoreMagnet 28.06.2017, 15:58

Danke, durch dich weiß ich, dass es auch noch Leute gibt, die nicht jeden Flüchtling Vergewaltiger nennen.

0
danhof 28.06.2017, 16:02
@ScoreMagnet

Gerne.

Es gibt überall Idioten und gute Menschen. Das sollte eigentlich wirklich jedem klar sein.

Ich habe beobachtet, dass Angst und Hass immer dann besonders stark wachsen, wenn man etwas nicht kennt.

Sobald man mal zwei Sätze wechselt, stellt man fest, dass das auch irgendwie Menschen sind :-)

0
ScoreMagnet 28.06.2017, 16:04

Ich habe heute erst eine Araberin getroffen, die jetzt als Professorin der Mathematik an unserer Uni ist.

1

Also bist du der Meinung das Menschen die anderen nicht ihre Rechte gönnen selbst das Recht entzogen werden sollte das sie nach geltenden Recht behandelt werden müssen? Dann wärst du aber auch dabei abgeschoben zu werden.

ScoreMagnet 28.06.2017, 15:51

Ich hätte kein Problem, wenn gleiches mit gleichem vergolten würde. Dann würden die Leute sich sowas besser üverlegen.

0
Nemesis900 28.06.2017, 15:56
@ScoreMagnet

Das alleine diese Aussage völlig dämlich ist darauf will ich erst gar nicht eingehen aber vor allem spiegelt sie überhaupt nicht das wieder was du dort oben forderst. Du forderst das jemand, weil dir seine Meinung nicht passt, seine Grundrechte entzogen worden. Herzlichen Glückwunsch du kannst dich selbst zum rechten Gedankengut einsortieren da du die Menschen unterschiedlichen behandeln willst.

2
ScoreMagnet 28.06.2017, 16:00

Nein, ich will lediglich, dass Menschenfeinde selbst nicht menschlich behandelt werden, anders lernen sie es nicht. Wenn sie anständig demonstrieren, habe ich nichts dagegen. Das hat nichts mit anderer Meinung, sondern Moral zu tun.

0
Nemesis900 28.06.2017, 16:02
@ScoreMagnet

Doch du vorderste genau das selbe wie einige extreme aus der rechten Richtung, das gewissen Gruppen ihre Rechte aberkannt werden sollen.

1
ScoreMagnet 28.06.2017, 16:03

Aber anders kann man gegen sie nicht vorgehen, das ist ja das Schlimme. Gefängnis ist denen ja egal.

0

Allso dürfen alle Menschen nur noch die selbe Meinung haben dürfen wie du?

Alle anderen sind schlecht und gehören wegesperrt so in etwa?Ist das nicht etwas anmassend?

Ich finde krimelle Flüchtlinge sollten abgeschoben werden und die,die hier ilegal leben und längst abgeschoben werden sollten.Sehe daran nichts verkehrtes.Nicht alle Flüchtlinge sind arme Opfer einige morden vergewaltigen usw.wenn da was dran getan wird ist das okay.

Klar, deswegen wird ja in Zukunft auch jeder Dieb bestohlen, jeder Mörder ermordet.

Wie wäre es, wenn sich alle, die sich nicht an die Gesetze halten, bestraft werden?

Illegale Einwanderung ist eine Straftat!

ScoreMagnet 28.06.2017, 15:53

Asylrecht? Schon gehört? Die, die unbegründet einwandern und das rauskommt, werden ja bestraft

0
MrHuman 28.06.2017, 16:02
@ScoreMagnet

Asylrecht und Grundgesetz schon mal gelesen?

"(1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht. (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden."

Und wer zu Fuß / Auto nach Deutschland kommt, der war bereits in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaft und hat damit kein Recht auf Asyl!

1

Was möchtest Du wissen?