Neue Steckdose hat nur 3 Anschlüsse - aber ich 6 Kabel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst Adern mit identischer Funktion über eine Klemme zusammenführen und aus dieser Klemme heraus dann die Steckdose einspeisen. 

Hier eine mögliche Klemme:

https://www.amazon.de/dp/B003G610YK/ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_1?pf_rd_p=556245207&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B003NWGDXA&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=SYER34F9DJMHDRHN4T6V

Die Klemmen positionierst du dann hinter der Steckdose in der Schalterdose in der Wand.

Ja das sind diese Wago Klemmen, von welchen ich Bereits gelesen habe und ich habe sogar Videos gesehen, aber wie funktioniert diese Klemme jetzt genau?

Ich benötige eine Klemme mit 3 Eingängen oder ?
Danach stecke links und rechts die beiden Kabel mit der selben Farbe ein, danach benötige ich noch ein dickeres Kabel, dieses Stecke ich dann in der Mitte ein und von dieses dann in die Steckdose?

Ist das korrekt, ich kann zu diesen Klemmen leider nichts finden?

0
@MySecretArea

Es sind exakt die Klemmen die du benötigst.

Die Adern werden alle nebeneinander in die Klemme gesteckt.

Du brauchst nichts "dickeres" alle Drähte sollten den selben Querschnitt haben.

1
@ProfDrStrom

Ich verstehe die Bauweise nicht, es sind doch nur 3 Eingänge vorne, wie soll ich diese Klemme dann mit der Steckdose verbinden?

So wie ich vermute?

Links und Rechts die Leitungen und in der Mitte mit einen zusätzlichen Draht die Klemme mit der Steckdose verbinden also so

http://abload.de/img/wagoklemmejys06.jpg

0
@MySecretArea

Weil ein Kabel leitet ja seine Einheit
Aber 1 Kabel ist auch in der Lage die Einheit von 2 Kabeln zu leiten?

0
@ProfDrStrom

Also eh so wie ich denke

Links und Rechts 2 Drähte und dann noch einen Seperaten in die Dose

Naja das war es ja, weil ich dachte das kann ja nicht sein, dass ein Kabel aufeinmal die Leitung von bringen kann


Also ein Klemme mit dieser Größe


0.5-2.5 qmm



0
@ProfDrStrom

Bei den Wago ist es egal, da kann man die Querschnitte auch mischen. Sagt Wago als Hersteller, und die werden es wohl wissen was bei ihrem Produkt zulässig ist und was nicht. Bei den früher üblichen DoLü-Klemmen durfte man die Querschnitte nicht mischen. Ich würde aber trotzdem mit dem gleichen Querschnitt arbeiten wie schon in der Wand liegt.

Ich würde die 2273 nehmen, die sind so kompakt das sie hinter die Steckdose passen, auch in einer normalen Gerätedose die nicht tief ist. Drei Dreier-Klemmen (2273-203) und gut ist...die sind ja oben schon verlinkt worden.

Funktionsweise:

Die Ader wird abisoliert, ca. 11mm lang. Dann wird diese in die Klemme eingeführt, über den anfänglichen Widerstand hinweggedrückt. Dann ist die fest. Zum Lösen Ader festhalten und an der Klemme mit zusätzlichen Drehbewegungen ziehen. Bei den von mir verlinkten Klemmen sieht man auch ob man richtig geklemmt hat und die Abisolierlänge korrekt ist.

Hier noch ein Anwendungsvideo vom Hersteller:

https://www.youtube.com/watch?v=oiJnUQYUlAw

Bevor du daran arbeitest, denk an die Sicherheitsregeln der Elektrotechnik:

1. Spannung abschalten

2. Gegen Wiedereinschalten sichern

3. Spannungsfreiheit feststellen, und zwar allpolig mit einem geprüften* zweipoligen Spannungsprüfer (z.B. Duspol).

Die vierte und fünfte Regel sind hier uninteressant, die Spannung liegt unter 1000V, es ist keine Freileitung und es gibt in normalen Haushalten in der Regel keine benachbarten Stromkreise die noch unter Spannung stehen während man am abgeschalteten Stromkreis arbeitet und die dann abgedeckt oder abgeschrankt werden müssten.

* geprüft heißt man soll den Spannungsprüfer an einem funktionierenden Stromkreis ausprobieren ob die Funktionsfähigkeit  gegeben ist und kein Defekt an dem Gerät vorliegt. Das wird vor jedem Einsatz gemacht. Die Unfallversicherung schreibt das vor.

Und angeschlossen wird das so wie du gezeichnet hast. Die zwei Adern in die Klemme, ein Stückchen farblich passende Ader nehmen und ebenfalls in die Klemme. Klemme hinten in der Dose verstauen und das andere Ende des neue Stückchens Ader an die Steckdose anschließen.

1
@germi031982

Ok werd ich mir dann mal bestellen, weil 100 brauch ich ja garnicht, gibt aber keine kleinere Verpackung

Hab jetzt ein paar von  einen Techniker bekommen, sind scheinbar keine Wagos, aber sehen Ähnlich aus.

Hab heute nichts mehr bekommen, da alles schon geschlossen war.

Die Kabel werden bei Amazon vermutlich auch so 100m lang sein.

0

Du versuchst die Steckdose zu tauschen? Das heißt an der Stelle War schonmal ne Steckdose. Die ist kaputt und deshalb willst du eine neue hinbauen?
Dann musst du das genauso anschließen, wie die alte Steckdose angeschlossen war. Normalerweise hat die Steckdose 3 Kontakte und an jedem Kontakt 2 Anschlüsse. An den beiden mittleren Kontakten wird grün gelb angeschlossen und links und rechts je N und Außenleiter (L1).
Wenn deine Steckdose nur 3 Anschlüsse hat kannst du dir Wago-Klemmen mit drei Anschlüssen kaufen. Allerdings brauchst du dann auch noch starre Adern in grün gelb schwarz und blau, also von jeder Sorte ein Stück starres Kabel.
Alternativ kannst du in den Baumarkt gehen und dir eine Steckdose von JUNG kaufen. Die hat 6 Anschlussmöglichkeiten (ca 5 Euro)
Oder du postest ein Foto von der Situation mit dem Kabel und der Steckdose

Wenn es eine UP-Steckdose ist, dann kannst du folgendes machen:

Es gibt in jedem Baumarkt Steckdosen mit 3 oder 4 Anschlüssen, die an Stelle der einfachen eingebaut werden. Die mittlere musst du aber abklemmen und die Dose mit einer Abdeckung verschließen.

https://www.reichelt.de/Tischsteckdosen/EL-AP-SKD03/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=6659&ARTICLE=47999

Verwendest du nur Konturenstecker ohne Erde, kannst du auch diesen Adapter verwenden:

https://www.conrad.at/de/3fach-steckdosen-verteiler-kopp-174902005-weiss-619884.html

Oder du nimmst eine handelsübliche Mehrfachsteckdose

http://www.ebay.at/itm/Steckdosenleiste-Mehrfach-Steckdose-Mehrfachsteckdose-Schuko-Euro-5m-15m-8-fach-/400497840001

Ich bin mir nicht sicher was du genau meinst aber wenn du einfach zu wenig Steckdosen hast nimm doch einfach ein Verteilerkabel (Mehrfachsteckdose) und fertig, musst doch keine weiteren Steckdosen in der wand einbauen.... Solltest du eh nicht wenn du kein Elektriker bist oder Ahnung davon hast!

Aber vielleicht ist ja ein Elektriker in diesen Forum!
Also bei mir ist es eigentlich immer so, dass die auf der Arbeit sind, man müsste also auf die Baustelle fahren und schauen ob da gerade jemand witzig ist.

0

Es könnte möglich sein wenn zwei Kabel die selbe funktioniert haben

Dir ist klar dass eine einzelne Steckdose nicht unbegrenzt Leistung hergibt. Also kannst du unter Umständen gar nicht 2 Geräte an eine Steckdose anstecken. Kommt halt auf den Verbrauch der Geräte an

Es gibt übrigens wohl kaum einen Elektriker, der wegen einer Steckdose aktiv wird da es sich finaziell nicht lohnt und wenn es einer tut, wird er gleich das ganze Haus auf den Kopf stellen

Normale Steckdosen haben 6 Anschlüsse!

2 Gelbe Kabel in der Mitte

2 Blaue Links und 2 Schwarze Rechts

Meine Steckdose hat aber nur 3 Anschlüsse, also da wo man die Kabel reinsteckt, die frage ist jetzt, kann ich die beiden Kabel an einen Anschluss stecken, also dürfen sich 2 baugleiche Kabel berühren z.b 2x Schwarz

Oder muss ich diese Kabel mit nen Adapter trennen und irgendwie zusammenführen?

Was möchtest Du wissen?