neue Schule, neue Klasse schrecklich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bereits nach einer Woche so eine Meinung zu haben, ist etwas sehr vorschnell. Denk doch mal an die einzelnen Phasen der Gruppenbildung usw. Das braucht halt seine Zeit. Du führst mehrere Dinge auf, einmal, daß es zu früh für dich ist. Das ist etwas, damit mußt du dich abfinden. Dann geh halt früher ins Bett, wenn es so ist. Was die anderen Mädchen angeht. Laß sie doch einfach, du bist in der Schule, um zu Lernen und mehr nicht. Es zwingt dich ja keiner, dich mit denen abzugeben. Und was die Sitznachbarn angeht, ich weiß jetzt nicht, wo das Problem ist "ist neben dir noch frei?" ist mal schnell gefragt. Wenn dir das unangenhem ist, dann sein eine der ersten, die den Raum betreten und setzt dich halt irgendwo hin. Dann können andere entscheiden, ob sie sich zu dir setzen. Und noch hat sich doch niemand über dich lustig gemacht oder dich gemobbt. Du sagst nur, du hast Angst davor, daß das passieren wird. Damit tust du allen absolut unrecht! Du weißt doch gar nicht, ob das nicht vielleicht ganz nette Leute sind, die halt nur von der Art her anders sind als du. Solange die nichts schlimmes machen, laß sie einfach. Und sobald sie etwas tun, meldest du es einem Lehrer. Sei einfach offen, für alles, vielleicht entwickelt sich ja doch noch irgendwie etwas mit den Mitschülern. Spätestens wenn ihr mal Gruppenarbeiten aufbekommt usw. müßt ihr euch ja untereinander austauschen, dann lernt man sich auch näher kennen. Du solltest nicht nach einer Woche schon deine Meinung so verfestigt haben.

Wird schon. Am Anfang in der WS ging es mir auch so. Aber nach und nach wurde unsere Klasse gut. Die 11. Klasse war dann noch besser, weil wir alle wie Pech und Schwefel :D

Was möchtest Du wissen?