Neue Schule, neue Klasse, neue Chance?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

also erstma nett sein :D ist das wichtigste! und du muss auch wirklich selbstbewusster werden sonst gehts nicht. wenn jemand dich anspricht normal antworten igal ob junge o. mädchen. nicht ständig die gleichen kleider haben sonder lässiges. :D nicht so verrückt sein und eins auf cool machen xD einfach... ein normales mädchen und niemanden nachmachen. dann akzeptieren die dich schon. :) hoff ich konnte dir iwie helfen? LG Kittle

AdeleFan 01.09.2013, 16:12

Kleider trage ich sowieso nur zu ganz besonderen Anlässen. (: Deshalb besitze ich auch nur 2. Also in der Schule wird mich niemals irgendwer mit Kleid sehen. :D

0
Kittle 01.09.2013, 16:16
@AdeleFan

ups ich meinte kleidung :D ich verwechsel es mit kleider und kleidung xdd sry :DD

0

Hallo!

Ich hoffe dir mit der folgenden Antwort helfen zu können, obwohl du schon 10 weitere Antworten bekommen hast. Vielleicht wird meine Antwort ein wenig pessimistisch und trübsinnig klingen, doch bitte ich dich sie dir durchzulesen, obwohl du schon eine hilfreichste Antwort ausgewählt hast. In meinem Leben habe ich schon sehr oft den Wohnort wechseln müssen, auch ein paar Male in meiner Schulzeit. Durch eigene Erfahrungen und Beobachtungen habe ich festgestellt, dass es 3 verschiedene Varianten gibt, wie eine Klasse dem neuen Mitschüler begegnet:

  1. die Klasse ignoriert den Klassenzuwachs. Folglich hat der Neue die Aufgabe das Eis zu brechen.

  2. die meisten in der Klasse heucheln Freundschaft. Dies ist allerdings falsche Freundschaft und sie verholfen sich dadurch einen Vorteil. Wenn du in einer Notlage bist, werden sie dir nicht helfen.

  3. die Klasse lehnt den neuen ab. Dies kann sich in Mobbing entwickeln.

Egal wie sich die Klasse gegenüber dir verhalten wird, in der Freundeswahl solltest du niemals nach dem Vorbild der Masse gehen. Denn diese Mitläufer haben Angst gemobbt zu werden. Ihr Anführer nutzt sie aus oder sucht den eigenen Vorteil, meistens wurde er in der Vergangenheit selbst gemobbt. Unterhalte dich lieber mit allen und finde dann Einige die, die selben oder ähnlichen Ansichten und Interessen haben wie du und lass dich nicht sofort von diversen Cliquen überzeugen. Vertrete deine Meinung und stehe für sie gerade, dann kannst du den anderen keine Angriffsfläche zeigen

--> Keine Angriffsfläche --> kein Mobbing

Despektierlich möchte ich dir zwei Aussagen oder Gedankengänge erläutern

1.wenn du das Gefühl hast, dass dich keiner mag, mag dich jemand

2.wenn du das Gefühl hast, dass dich jeder mag, mag dich niemand

  1. in diesem Satz hast du das Gefühl gemobbt zu werden. Dabei fühlst du dich als Opfer, als der Unterlegenere. Das ist falsch. Du darfst dich nicht selbst als Opfer anderer sehen, das schwächt Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein. Sie sind dir Unterlegen, weil sie andere unterdrücken müssen um selbst nicht unterdrückt zu werden. Einer ist Aktionär, die anderen Mitläufer oder distanzieren sich von diesem Verhalten. Wenn du letztere findest und sollte es nur einer sein, wird er dir ein besserer Freund sein als alle anderen, denn das ist ein wahrer Freund. Er wird dir treu zur Seite stehen und dir helfen den Aktionär in der Masse zu finden und sein Verhalten zu unterbinden. Dabei musst du im jedoch, wenn es ihm schlecht geht genauso helfen.

  2. in diesem Fall handelt es sich um falsche Freunde, die sich einen Vorteil erhoffen und für dich keinen Finger rühren, wenn es dir schlecht geht. Oft definieren sie als Vorteil selbst nicht gemobbt zu werden.

Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Antwort helfen. Lass dich nicht unterkriegen und vergesse die Vergangenheit. Und jetzt lehnst du dich am besten zurück und genießst deine Restferien. Danach kommst du erholt in die Schule und lässt dich von keinen Zicken mit Minderwertigkeitskomplexen unterkriegen.

Ich wünsche dir alles erdenkliche Gute und vor allen Dingen Glück!

Solltest du nicht sofort einen Freund/in in der Schule finden:

Kannst du ihn/sie auf dem Sportplatz und in deinem Wohnort finden.

Liebe Grüße deine Computerliebe

Solltest du noch diverse andere Ratschläge brauchen/suchen stehe ich jeder Zeit zu deiner Verfügung ;-)

Hallo, ich bin ein Mädel, ich steh auf Ballerspiele, ich steh aber aber auch auf schminke ;-) Also, sei du selbst und biete keine Angriffsfläche :) Brauchst ja nicht von den Mobbingattacken erzählen, also nicht sofort, und behalte es ganz für dich, denn Mädels, wie auch Jungs sind interassanter, umso weniger sie von sich preisgeben, bzw lass die anderen sich ein Bild von dir machen und gebe ihnen nicht gleich das Bild, des armen unverstanden opfers, das klingt gerade sehr plump , aber ich versuchs auf den Punkt zu bringen. Lass sie dich von sich aus kennen lernen und gib nicht all zu viel preis, so ist der neu #Anfang wesentlich leichter für dich denke ich, verstelle die auf keinen fall und geh natürlich auch auf die Leute in deiner Klasse zu, bloß dräng dich nicht auf, hoffe versteht was ich meine und ich konnte dir evtl helfen :)

Dich als erst allen vorstellen und mit den anderen ins gespräch kommen. Mit wem du gemeinsame interessen hast solltest du mal dann was ausmachen :) ganz simpel

Sei "aktiv", sei witzig und schreibe öfter gute Noten, die anderen werden dann drauf aufmerksam und ja.... :D Ansonsten weißt du ja, welches Verhalten gut ankommt, also achte mal drauf, wie sie reagieren und guck zu, revolutioniere und "forsche" da mal so :D vielleicht hilfts ja

Bleib wirklich so wie du bist, arbeite nur an deinem Selbstbewusstsein und präsentiere dich etwas. Mach ab und zu ein Lustigen Spruch auch im Unterricht. Darfst du halt nur nicht übertreiben sonst geht dein Arbeitsverhalten runter. So wirst du etwas beliebter und kannst drauf aufbauen. Vergesse aber nicht dabei das die Schule deine Zukunft bestimmt.

klar neue schule = neue Chance ;)

zieh dich soo schick an wie es geht , also einfach in der nächsten Woche mal grooß shoppen gehen ! =) den der 1. eindruck zählt :) dann sei nett zu allen und versuch dir schon mal einen Freundin zu suchen, mit der du die pausen/Mittagspausen und so verbringen kannst

lg und viel spaß in der neuen schule

Hallo, benehme dich ganz normal. Versuche ein Gespräch anzufangen erstmals mit Mädels. Denke daran, hier weiß niemand von deinen Mobbing. Versuche selbstbewusst aufzutreten. Sei bei den Gesprächen offen und zeige nicht, das du Angst hast. Viel Erfolg !

versuch einfach zu allen nett zu sein und dich in die gespräche zu integrieren, nur mut :)

Ja Ja Nein, solange du dich nicht im Hintergrund hällst wird man dir immer irgendwelche dummen bemerkngen an den Kopf werfen. wenn du eine auf Mitläufer machst kann ich dir versichern das du da so schnell nicht mehr wieder rauskommst.

AdeleFan 01.09.2013, 16:07

Wie Mitläufer..? #Ichbindumm.

0
DerAkino 01.09.2013, 16:19
@AdeleFan

Mitläufer ist jemand der Nie eine eigene Meinung hat und anderen immer nur zustimmt sich selbst aber immer zurückhällt.(halbes Dabei sein)

0

verhalte dich normal und lass dich nicht beleidigen.

Was möchtest Du wissen?